ots Ad hoc-Service: Teleplan International <NL0000229458> Teleplan mit Umsatz- und Gewinnsprung im ersten Halbjahr 1999

Nijmegen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Teleplan International N.V. hat im ersten Halbjahr 1999 neue Umsatz- und Gewinnrekorde erzielt.

Nach vorläufigen Berechnungen stieg der Umsatz im Vergleich zur Hälfte des Gesamtumsatzes 1998 um mehr als 600 % auf über 210 Mio. DM. Das operative Ergebnis vor Steuern konnte (nach Goodwillabschreibungen) gegenüber der Hälfte des letztjährigen Gesamtergebnisses mit über 7,5 Mio. DM nahezu vervierfacht werden.

Das erste Halbjahr stand für Teleplan ganz im Zeichen der Fusion mit der Xyratex Warranty und Repair Service Division (White Electronics B.V.), die Mitte Juni d.J. mit Rückwirkung zum 1. Januar 1999 abgeschlossen werden konnte. Die Zusammenführung beider Gesellschaften unter dem Dach der Teleplan International N.V. verläuft planmäßig und wird bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Neuer Konzernsitz der Teleplan International N.V. wird ab September d.J. Einhoven/Niederlande.

Neben dem eigentlichen Repairgeschäft übernimmt White Electronics z.B. für die Großkunden IBM und Compaq auch das Management von Ersatzteilen und Ersatzgerätepools. Durch den daraus resultierenden permanenten An- und Verkauf von Ersatzteilen und -geräten wird der Umsatz -im Vergleich zur früheren Teleplan- tendenziell höher ausgewiesen, die operative Marge des reinen Repairgeschäfts erscheint dadurch optisch geringer.

Im Aufwand sind die Kosten für die Verlagerung der Festplatten-Reparatur für MAXTOR von Großbritannien in das neue Teleplan-Service-Center in Penang/Malaysia enthalten. Dieses Werk wird noch im August seinen vollen Betrieb aufnehmen und hat in der derzeitigen Auslegung eine Reparaturkapazität von über 650.000 Festplatten im Jahr.

Der Vorstand geht davon aus, daß das für das Gesamtjahr 1999 geplante Umsatzziel von 330 Mio. DM deutlich übertroffen wird. Der Gewinn wird -im Repairgeschäft traditionell starken 2.Halbjahr- weit überproportional zunehmen.

Durch die globale Marktpräsenz der neuen Teleplan ist der Vorstand sehr optimistisch, die Marktposition insbesondere außerhalb Europas weiterhin stark ausbauen zu können.

Der Bericht zum ersten Halbjahr 1999 wird am 24. August 1999 zusammen mit der neuen Konzernplanung bis zum Jahr 2001 veröffentlicht. Am 25. August wird das gesamte Managing Board von Teleplan mit den neuen Mitgliedern Steve Barber und Paul Wagenaar im Rahmen einer DVFA-Veranstaltung zum abgelaufenen Halbjahr und den strategischen Zielsetzungen Stellung nehmen.

Weitere Informationen:

Günter Kreher,
Chief Financial Officer Teleplan International N.V.
Tel.: 06155 / 839112

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/11