BMAGS-Termin: "So trinkt Österreich - der Alkoholreport"-

Hostasch präsentiert Initiativen zur Suchtprävention im Alkohol-Bereich

Wien, 6. August 1999.- Gesundheitsministerin Lore Hostasch präsentiert im Rahmen einer Pressekonferenz das erste umfassende wissenschaftliche Nachschlagewerk zum Thema "Alkohol in Österreich". In dem im Auftrag des Gesundheitsministeriums vom Ludwig Boltzmann-Institut für Suchtforschung gemeinsam mit dem Anton Proksch-Institut verfassten Handbuch finden sich u.a. Daten zum Trinkverhalten der Österreicher, zum alkoholbedingten Krankheitsrisiko, zum Alkoholkonsum, zur Rechtslage sowie ein detaillierter Überblick über Behandlungsmöglichkeiten von Alkoholkrankheit und das Angebot von Beratungs- bzw. Betreuungszentren. Diese Studie bildet nun die Basis für weitere Konzepte im Präventionsbereich, über die Gesundheitsministerin Lore Hostasch informieren wird.

Bitte merken Sie vor:

Pressekonferenz: "So trinkt Österreich - der Alkoholreport"

Gesprächspartner:

  • Gesundheitsministerin Lore Hostasch
  • und die Autoren der Studie

Prof. Dr. Alfred Springer (Ludwig-Boltzmann-Institut für Suchtforschung)
Prof. Dr. Rudolf Mader (Anton-Proksch-Institut)
...Dr. Alfred Uhl (Ludwig-Boltzmann-Institut für

Suchtforschung)

Ort: BMAGS, Saal V, 1.Stock
Datum: 12. August 1999
Zeit: 10.00 Uhr

Wir laden alle VertreterInnen von Print, Radio und Fernsehen herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

(schluss)

Mag.Oliver Gumhold
Presse-BMAGS
Tel.:01-71100-2029
E-mail: oliver.gumhold@bmags.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO/01