OMV-Gasgeschäft: Pressekonferenz von Betriebsrat und Gewerkschaften

Betriebsversammlung in Wien

Wien (Metallergewerkschaft-Chemiegewerkschaft-GPA Sektion Industrie und Gewerbe/ÖGB). Beschäftigte, Betriebsräte und Vertreter der Gewerkschaften treffen am Montag, 9. 8. 99, um 9.00 Uhr im Johann Strauss-Saal im Messecongresscenter in Wien zu einer Betriebsversammlung zusammen. Thema der Versammlung ist die Zukunft des OMV Gasbereichs.++++

Im Zuge der Liberalisierung des Gasmarktes hat der OMV Vorstand bekanntlich neue Wege im Gasbereich des Konzerns angedacht. Betriebsrat und Gewerkschaften warnen vor einer leichtfertigen Ausgliederung des Gasbereichs weil dadurch der Fortbestand des gesamten OMV Konzerns gefährdet ist. Um die Standpunkte klarzustellen und die Vorgangsweise abzuklären, hat der Betriebsrat zu einer Versammlung eingeladen.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind im Anschluss an die Veranstaltung herzlich zu einer Pressekonferenz um 11.00 Uhr eingeladen.
Ihre Gesprächspartner sind:
Ing. Leopold Abraham, Vorsitzender des Zentralbetriebsrates der OMV AG
Hans Sallmutter, Vorsitzender der GPA
Karl Haas, Zentralsekretär der Metallergewerkschaft
Willi Beck, gf. Vorsitzender der Chemiegewerkschaft
Ing. Hugo Jandl, stv. Vorsitzender des Zentralbetriebsrates

Termin: 09. 08. 1999, 11.00 Uhr
Ort: Messecongresscenter Wien, 1020 Wien, Südportalstr. 1, Schubertsaal

ÖGB, 6. August 1999

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Nani Kauer, Tel. (01) 501 46/242 Dw. bzw. 0664/256 05 58
GPA, Sektion Industrie und Gewerbe
Axel Maier, Tel. 0664/256 05 58
Chemiegewerkschaft
Walter Zwierschütz, Tel. (01) 597 15 01/57 Dw.Metallerpresse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB