Verkehrsmaßnahmen

Das Fly-Over wechselt die Fahrtrichtung

Wien, (OTS) Das so genannte Fly-over, also die Baustellenbrücke auf der Südosttangente Fahrtrichtung Süden wird am kommenden Wochenende in Höhe St. Marx abgebaut und auf der Gegenrichtungsfahrbahn aufgestellt. Während des Abbaus bzw.
Aufbaus bleibt immer zumindest ein Fahrstreifen frei befahrbar. Am Freitag, dem 6. August werden ab 20 Uhr auf der A23,
Südosttangente in Richtung Südautobahn der erste und der zweite Fahrstreifen gesperrt und der Verkehr auf den dritten Fahrstreifen umgeleitet. Ca. um 0.00 Uhr erfolgt die Sperre des zweiten und dritten Fahrstreifens und die Umleitung des Verkehrs erfolgt auf
den ersten Fahrstreifen. Gleichzeitig wird der dritte Fahrstreifen Fahrtrichtung Norden gesperrt. Am Samstag, dem 7. August um ca. 6 Uhr früh sind alle Fahrstreifen wieder frei befahrbar.

Am Samstag, dem 7. August abend ab 20 Uhr müssen für den Aufbau des Fly-overs in Richtung Norden gesperrt werden, wobei der Verkehr auf den derzeit gesperrten vierten Streifen ausweichen
kann. Gleichzeitig erfolgt die Sperre der Auffahrt Gürtel Richtung Norden. Der Verkehr wird über die Schlachthausgasse umgeleitet.
Die Ausfahrt St. Marx bleibt ungehindert befahrbar. Mit der Verkehrsfreigabe von drei Fahrstreifen in Richtung Norden, sowie
mit der Aufhebung der Sperre der Gürtelauffahrt, ist am Sonntag, dem 8. August ca. ab 10 Uhr zu rechnen.

Acht Baustellen werden Ende dieser Woche fertig gestellt

Am Freitag, dem 6. August, werden die Bauarbeiten auf der Neuwaldegger Straße in Hernals zwischen der Exelbergstraße und dem Hanslteich vier Tage früher abgeschlossen.

Die Straßenbelagsarbeiten in der Krottenbachstraße im 19. Bezirk sind früher als vorgesehen beendet worden, d.h. zwischen
der Billrothstraße und der Cottagegasse ist die Krottenbachstraße ohne Behinderung wieder befahrbar. Lediglich zwischen der Obkirchergasse und der Friedlgasse muss auf der Krottenbachstraße wegen eines Gasgebrechens vorzeitig noch bis Mitte August mit kurzfristigen baustellenbedingten Behinderungen gerechnet werden.
In der Brigittenau ist die Herstellung eines Fahrbahnteilers und einer Gehsteigvorziehung bei der Klosterneuburger Straße 127 vor dem Abschluss.

Die Fahrbahnsanierungsarbeiten in der Himberger Straße im 10. Bezirk von Hasenöhrlstraße bis Berlepschgasse werden am Montag, dem 9. August fertig gestellt sein.

Am Montag, dem 9. August wird der Baustellenbereich in der Stammersdorfer Straße zwischen der Weilandgasse und "In der goldenen Erden" aufgehoben werden. Ebenfalls fertig sein wird zu diesem Zeitpunkt die Errichtung einer Gehsteigvorziehung in der Donaustadt auf der Hirschstettner Straße in Höhe der Quadenstraße. Bereits zu Ende gegangen sind die Asphaltierungsarbeiten in der Breitenleer Straße in Höhe der Markomannenstraße. Ebenfalls abgeschlossen sind die Bauarbeiten in der Geßlgasse 6-10 im 23. Bezirk, wo man nach einem Gasrohrtausch die Straße wieder Instandgesetzt hat. Die Maurer-Lange-Gasse ist wieder in beiden Richtungen befahrbar. (Schluss) hl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 847
e-mail: las@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK