CIBA Visions Vitravene erhält Zulassung für die EU-weite Vermarktung durch die Europäische Kommission

Atlanta (ots-PRNewswire) - Die Europäische Kommission hat für Vitravene(Wz) (Wirkstoff: fomivirsen), einen neuen Antisense mechanism-Wirkstoff, eine Community Marketing Authorization für die Vermarktung in der Europäischen Union vergeben. Vitravene, vermarktet durch CIBA Vision, dem augenheilkundlichen Bereich von Novartis, und mit entwickelt von Isis Pharmaceuticals, wird in der lokalen Behandlung von Zytomegalie-Retinitis, einer degenerativen opportunistischen Infektion, die Menschen mit AIDS betrifft und zu Erblindung führen kann, verwendet.

Die Kommission hat Vitravene für die Verwendung in der lokalen Behandlung von Zytomegalie-Retinitis bei neu diagnostizierter oder fortgeschrittener Retinitis für den Fall zugelassen, dass andere Therapien unpassend sind oder sich als nicht wirksam erweisen.

Vitravene ist seit 1998 in den Vereinigten Staaten erhältlich und wurde im Juni 1999 in Brasilien zugelassen. Es handelt sich dabei um einen antagonistischen Hemmwirkstoff, der auf die Replikation des Zytomegalievirus wirkt. Vitravene ist der erste Antisense-Wirkstoff, der für die kommerzielle Verwendung zugelassen wurde.

"Vitravene erfüllt die Ansprüche an eine sichere, wirksame und gut verträgliche Behandlung von Cytomegalie-Retinitis. Der im Vergleich zu anderen Therapien der Cytomegalie-Retinitis bequeme Dosierungsplan kann die Lebensqualität der Menschen, die mit AIDS und Cytomegalie-Retinitis leben, verbessern," sagte Luzi von Bidder, President von CIBA Visions Ophthalmics Business Unit. "Vitravene ist ein wichtiger Neuzugang zum Portfolio innovativer Produkte von CIBA Vision und passt gut in unsere Strategie, der innovative Marktführer in der Augenheilkunde, besonders auf dem Gebiet der Netzhautbehandlung, zu sein."

CIBA Vision wird ein weltweites Überwachungsprogramm nach der Vermarktung einrichten, um langfristig Informationen über die Sicherheit zu sammeln. CIBA Vision wird auch ein Kit vorstellen, das den Wirkstoff und das dazugehörige Verabreichungsgerät enthält.

CIBA Vision, mit weltweiten Hauptsitzen in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia, ist ein global führendes
Unternehmen in Forschung, Entwicklung und Herstellung von optischen und augenheilkundlichen Produkten und Diensten, einschließlich Kontaktlinsen, Linsenpflegeprodukten und augenheilkundlichen Medikamenten. Die Produkte von CIBA Vision sind in mehr als 70 Ländern erhältlich. Für weitere Informationen sind Sie eingeladen, die Website von CIBA Vision auf http://www.cibavision.com zu besuchen.

CIBA Vision ist der augenheilkundliche Bereich der Novartis AG, einem in der Welt führenden Unternehmen in Life Sciences mit Kerngeschäften in Healthcare, Agribusiness und Consumer Health (Selbstmedikation und Ernährung). Für 1998 betrug der Umsatz der Novartis Group sfr. 31,7 Mrd., davon sfr. 17,5 Mrd. im Bereich Healthcare, sfr. 8,4 Mrd. im Bereich Agribusiness und sfr. 5,8 Mrd. im Bereich Consumer Health. Die Gruppe investiert jährlich mehr als 3,7 Mrd. Schweizer Franken in Forschung und Entwicklung. Novartis, mit Hauptsitz im schweizerischen Basel, beschäftigt etwa 82 000 Mitarbeiter und operiert in mehr als 140 Ländern auf der ganzen Welt.

ots Originaltext: CIBA Vision Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Ann Bailey Berry von der CIBA Vision Corporation
Tel. (USA) 770-418-4208
Website: http://www.cibavision.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE