Grasski-Europacup-Finale in Gutenstein

Gesamte Weltelite aus 12 Nationen am Start

St.Pölten (NLK) - In Gutenstein im südlichen Niederösterreich werden seit 18 Jahren Grasski-Europacup-Rennen ausgetragen. Auch heuer ist der Ort wieder Schauplatz derartiger Rennen, die diesmal ganz im Zeichen des Europacup-Finales 1999 stehen. Am 14. und 15. August wird die gesamte Weltelite aus 12 Nationen in Gutenstein erwartet. Die heimischen Hoffnungen bei den Damen trägt - wie bereits in den vergangenen Jahren - die vielfache Welt- und Europameisterin sowie mehrfache Europacupsiegerin Ingrid Hirschhofer, die auch heuer wieder die Europacupwertung überlegen anführt. Sieganwärter bei den Herren ist der Traisener Christian Balek, auch er liegt bei der diesjährigen Europacupwertung an der Spitze.

Daß Gutenstein alljährlich im Terminplan aufscheint, ist zum einen vor allem der heimischen Elite und ihren internationalen Erfolgen zu verdanken. Zum anderen tragen dazu auch die ausgezeichnete Organisation und Abwicklung (Kultur- und Sportverein Gutenstein) und die landschaftlich schönen und anspruchsvollen Pisten bei.
Nähere Informationen zum genauen Programm sind beim Kultur- und Sportverein Gutenstein unter der Telefonnummer 02634/7303 zu erhalten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK