Federal-Mogul kündigt die geplante Akquisition von Sabo Industria e Comercio Ltda an.

Southfield, Michigan (ots-PRNewswire) - Die Federal-Mogul Corporation (NYSE: FMO) gab bekannt, daß die Firma eine Absichtserklärung unterzeichnet hat, um Sabo Industria e Comercio Ltda. zu erwerben, eine im Familieneigentum stehende Firma mit Hauptsitz in Sao Paulo, Brasilien, und ein führendes Unternehmen für Dichtungsringe, Abdichtungen und Schläuche in Südamerika. Die zu 100% im Eigentum von Sabo stehende europäische Tochtergesellschaft KACO GmbH + Co., ein führendes Unternehmen für Abdichtungen in Europa, gehört ebenfalls zur Akquisition.

"Sabo paßt strategisch hervorragend zu Federal-Mogul, da die Firma unser Gesamtangebot für Abdichtungen in Europa vervollständigt", sagte Gordon Ulsh, President und Chief Operating Officer, Federal-Mogul Corporation. "Die Akquisition stärkt unsere führende Position in Südamerika beim Gesamtangebot für Abdichtungen und bietet uns die Möglichkeit, die Expansion unserer Kunden auf einem der am schnellsten wachsenden Märkte der Welt zu unterstützen."

"Sabo ist aufgrund der firmeneigenen führenden Technologie- und Qualitätsprodukte für die Kundenvertriebsschienen in der Originalausrüstung und auf dem Folgemarkt hoch angesehen", sagte Rick Streicher, Vice President, Dichtungssysteme.

Sabo beschäftigt ungefähr 3.000 Mitarbeiter in den sieben firmeneigenen Produktionsstätten in Brasilien, Argentinien, Deutschland, Ungarn und Österreich. Sabo hat einen Jahresumsatz von über $180 Millionen.

Einzelheiten der geplanten Akquisition wurden nicht mitgeteilt. Die Transaktion unterliegt den üblichen Genehmigungen durch die Regulierungsbehörden und weitere.

Federal-Mogul hat den Hauptsitz in Southfield, Michigan, USA, und ist ein Automobilteilehersteller, der globalen Kunden innovative Lösungen und Systeme auf den Märkten für Automobile, leichte Lastkraftwagen, Hochleistungslastkraftwagen, Landwirtschaft und Industrie bietet. Das Unternehmen wurde 1899 gegründet. Weitere Informationen über Federal-Mogul erhalten Sie auf der Firmenwebseite http://www.federal-mogul.com. Die Presseveröffentlichungen von Federal-Mogul sind per Fax erhältlich: (USA) 800-758-5804, Durchwahl 306225.

ots Originaltext: Federal-Mogul Corporation
Im Internet recherchierbar: http://newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Kimberly A. Welch von Federal-Mogul,
Tel.: (USA) 248-354-1916
Firmennachrichten auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/306225.html oder
Fax: (USA) 800-758-5804, Durchwahl 306225
Webseite: http://www.federal-mogul.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01