A V I S O - Neue Rechtschreibung in der APA ab 31. Juli

Hinweis für OTS-Einsender

Wien (OTS) - Die APA-Austria Presse Agentur steigt mit Samstag,
31. Juli, 00.00 Uhr auf die neue Rechtschreibung um, wie sie von den deutschsprachigen Nachrichtenagenturen gemeinsam vereinbart wurde. ****

Für Einsender des APA-Originaltext-Service gibt es zwar keine Verpflichtung die neue Rechtschreibung anzuwenden. Allerdings empfehlen wir dies, vor allem um die Wiederauffindbarkeit der OTS-Informationen in den APA-Datenbanken zu gewährleisten. Das Team des APA-Originaltext-Services berät Sie nach Bedarf.

Bei Datenbankrecherchen sollten im Zweifelsfall Begriffe sowohl in der alten als auch in der neuen Schreibweise eingegeben und mit "oder" verknüpft werden, um optimale Treffersicherheit zu gewährleisten. (z.B. Schifffahrt ODER Schiffahrt)

Bei der Suche in der APA-Datenbank bitte künftig auch zu beachten, daß sich die Schreibweise von folgenden zehn Stichworten ändert:
Russland, Weissrussland, Schifffahrt, Ausschuss, U-Ausschuss, Kongress, Vermisste, Prozessrecht, Eisschnelllauf, Schluss.

Eine technische Lösung, die bei der Volltextsuche mit Eingabe der neuen Schreibweise auch Dokumente nach der alten Rechtschreibung findet, ist in Arbeit.

Die Stichwortlisten im AOM wurden überarbeitet und der neuen Rechtschreibreform angeglichen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

OTS - Originaltext-Service
Tel. 01/36060 3300

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS