PROBER:"Dürftiges Ergebnis der HL - AG bei Bahnausbau"

"Anstatt unnötigen SBT forcieren - Bahnausbau vorantreiben"

Niederösterreich, 30.7.1999 (NÖI) - "Ein recht dürftiges Ergebnis präsentierte heute die HL - AG: So sind 60 gebaute Bahnkilometer -6km pro Jahr und das ist wahrlich nicht viel. Die HL - AG würde gut daran tun, wenn sie, anstatt sich Strategien zur Forcierung eines unnötigen Semmeringtunnels auszudenken, den Bahnausbau vorantreiben würde. Die Bevölkerung braucht ein gut ausgebautes Bahnnetz, aber keinen unnötigen, unfinanzierbaren und ökologisch gefährlichen Semmering - Bahntunnel", erklärte heute Labg. Sepp Prober in Reaktion auf die selbstgefälligen Darstellungen der HL - AG.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI