Gartenparties für Gemeinden und Vereine

Neues Veranstaltungsangebot der "umweltberatung"

St.Pölten (NLK) - Im Rahmen der von Umwelt-Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka ins Leben gerufenen Aktion "Natur im Garten - Gesund halten, was uns gesund hält" bietet "die umweltberatung" NÖ als neues Veranstaltungsangebot für Gemeinden, Vereine und lokale Bildungseinrichtungen Gartenparties an. Unter Anleitung von GartenexpertInnen folgen die TeilnehmerInnen dabei den Spuren des Igels, des Symbols für die NÖ Naturgartenaktion, auf seiner Rundreise durch den Garten und lernen so die wichtigsten Elemente eines Naturgartens kennen.

Ausgehend vom "wilden Eck", wo ein paar Steine und Scheite dem Igel eine ideale Behausung bieten, geht es über die Blumenwiese, vorbei an Wasserstellen, blühenden Stauden und bunten Hecken zum Kompostplatz, dem Herzstück des Naturgartens. "Bei den Gemüsebeeten sind gesunder Boden und optimale Zusammensetzung der Pflanzengemeinschaft besonders wichtig, Nährstoffversorgung und Bodenbeschaffenheit sowie Mischkulturen sind daher auch Thema einer Gartenparty", betont Umwelt-Landesrat Sobotka. Zum gemütlichen Ausklang können die Partygäste noch beim Blumen-Lotto, beim Kräuterquiz und beim Geräuscherätsel ihr Wissen und ihre Sinnesorgane testen.

Nähere Informationen, Buchungen und eine Checkliste für die Vorbereitung des etwa 1,5 Stunden dauernden Gartenrundganges erhält man beim Gartentelefon der "umweltberatung" unter der Telefonnummer 02742/74333.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK