Südmährer-Kirtag in Niedersulz

Traditionsveranstaltung im Museumsdorf

St.Pölten (NLK) - Am Sonntag, 15. August, ist das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz wieder Schauplatz des schon traditionellen "Südmährer Kiritogs". Die Veranstaltung in und um den Südmährerhof beginnt um 9.30 Uhr mit einer Feldmesse, an die sich um 10.30 Uhr eine Totenehrung schließt. Um 11 Uhr steht ein Frühschoppen auf dem Programm, der Höhepunkt wird ab 14 Uhr mit dem "Kirtagsaufzug nach heimatlichem Brauch" erreicht. Der Eintritt, der auch den Besuch des Museumsdorfes einschließt, beträgt 60 Schilling, das Reinerträgnis dient zur Erhaltung des Südmährerhofes und seiner Sammlungen.

Bereits ab Samstag, 14. August, zeigt der Kulturverein Südmährerhof heuer die Sonderschau "Heiliger Clemens Maria Hofbauer -Stationen seines Lebens und die Hofbauerkirche Tasswitz". Der Wiener Stadtpatron (1751 bis 1820) stammt bekanntlich aus Südmähren, er wurde in Tasswitz geboren und erlernte in Znaim das Bäckerhandwerk.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK