Bezirke jetzt stark im Netz: Penzing in Pole-Position

Wien, (OTS) "wien.online", das Webservice der Stadt Wien (www.wien.gv.at), mit seinen mehr als 6.000 Seiten, gut 20 Datenbanken und fast 100.000 PageViews pro Tag, hat kürzlich eine weitere erfreuliche Erweiterung erfahren: Jetzt gehen auch die Wiener Bezirke mit teilweise eigenen Inhalten "ins Netz".

In der "Pole Position" liegt Penzing, das ab sofort unter der Adresse www.wien.gv.at/bezirke/bez14/index14.htm zu finden ist und über das Basisangebot hinaus eine Fülle von weiteren Informationen bietet, die den Bezirk erlebbar machen. So können unter anderem Freizeiteinrichtungen, Sehenswürdigkeiten, Ämter und viele andere wertvolle Adressen und Tips, bald auch lokale Veranstalten
gefunden werden. Und wer weiß beispielsweise schon, daß Penzing ein "Ziegelmuseum" sein eigen nennt? Oder welche Parks zum Skaten einladen? Zu finden ist auch eine Beschreibung der Penzinger Landschaft und bemerkenswerter Bauwerke im Bezirke. Viele weitere Infos werden vorbereitet.

Als nächster Bezirk wird Währing demnächst ins Netz starten. (Schluß) and/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Richard Andraschko
Tel.: 4000/81 881
e-mail: and@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK