ots Ad hoc-Service: MorphoSys AG <DE0006632003>

Martinsried (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

MORPHOSYS AG GIBT PERSONALVERAENDERUNGEN IM AUFSICHTSRAT BEKANNT UND ERNENNT NEUEN VORSITZENDEN

Das Muenchner Biotechnologie-Unternehmen MorphoSys AG (Neuer Markt: MOR) gab die Ernennung von Dr. Gerald Moeller, vormals Praesident von Boehringer Mannheim, als neuen Aufsichtsratsvorsitzenden bekannt. Des weiteren wurden Dr. Geoffrey Vernon, frueher Investment Manager bei Rothschilds Bioscience Unit und jetzt Managing Director von Ziggus Holding Ltd. und Robert Schneider, Executive Chairman von SCM Microsystems Inc., als neue Aufsichtsratsmitglieder ernannt. Die Ernennung ist ab sofort wirksam. Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden sind Alex Korda, Managing Director, Korda Associates Ltd. und Dr. Goeran Ando, Vizepraesident von Pharmacia & Upjohn, der dem Aufsichtsrat bisher vorstand.

Der promovierte Diplomchemiker Gerald Moeller war 24 Jahre bei Boehringer Mannheim in leitender Position taetig, u.a. als Mitglied der Geschaeftsfuehrung der Boehringer Mannheim GmbH und 3 Jahre als CEO der weltweiten Boehringer Mannheim Gruppe. Nach der UEbernahme von Boehringer Mannheim durch Roche war Dr. Moeller bis Ende 1998 Mitglied der Konzernleitung in Basel. Seit Juli 1999 leitet er den Geschaeftsbereich Intelligent Health Care der ESG Limited.

"Ich freue mich darauf, in einem der fuehrenden Biotechnologie-Unternehmen Europas mitwirken zu koennen", lautet Dr. Moellers Kommentar. "MorphoSys verfuegt ueber aeusserst leistungsfaehige und effiziente Technologien zur Arzneimittelentdeckung und Identifizierung neuer Zielstrukturen. Ich moechte dem Unternehmen helfen, dieses Potential wirtschaftlich zuegig zu erschliessen."

Dr. Simon Moroney, Vorstandsvorsitzender der MorphoSys AG, dankte den ausscheidenden Aufsichtsratsmitgliedern. "Ich bin sehr dankbar fuer die hervorragende Arbeit, die Alex Korda und Dr. Goeran Ando fuer MorphoSys geleistet haben. Alex Korda war Beiratsmitglied der ersten Stunde und sein Engagement fuer MorphoSys hat entscheidend zum Erfolg des Unternehmens beigetragen. Er wird sich jetzt, da MorphoSys fluegge geworden ist, wieder verstaerkt auf Start-up Unternehmen konzentrieren. Dr. Ando erfuellte sein Versprechen, MorphoSys bis zum erfolgreichen Boersengang zu begleiten und gibt die Position ab, um sich wieder staerker seinen weiteren Verpflichtungen zu widmen. Dr. Ando war hocherfreut, in Dr. Moeller einen so wuerdigen Nachfolger gefunden zu haben."

MorphoSys beschaeftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung von Technologien, die die Entdeckung neuer Medikamente bzw. krankheitsassoziierter Zielmolekuele beschleunigen. Das 1992 gegruendete Unternehmen verfuegt ueber einzigartige Technologien im Bereich der kombinatorischen Biologie, die den Einsatz umfassender und effizient gestalteter Sammlungen oder "Bibliotheken" menschlicher Antikoerper in der biomolekularen Forschung erlauben. Die HuCAL-Technologie (Kombinatorische Human- Antikoerper-Bibliothek) des Unternehmens wird weltweit von Wissenschaftlern zur Herstellung von menschlichen Antikoerpern genutzt. Das Unternehmen hatte bereits Kooperationen mit namhaften Pharmafirmen wie Pharmacia & Upjohn und Boehringer Mannheim. Im vergangenen Jahr schloss MorphoSys Lizenz-und Kooperationsvereinbarungen mit DuPont Pharmaceuticals (Delaware, USA), mit LeukoSite (Cambridge, MA, USA) und Chiron Corporation (Emeryville, CA, USA) ab. In diesem Jahr wurde eine weitere Kooperationsvereinbarung mit der GPC AG (Martinsried/Muenchen) abgeschlossen. Seit Maerz 1999 ist MorphoSys als erstes deutsches biopharmazeutisches Unternehmen am Neuen Markt gelistet.

Fuer weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Dr. Simon Moroney Chief Executive Officer MorphoSys AG

Tel. +49 89 899 27-0 Fax +49 89 899 27-222

Ende der Mitteilung -----------------------------------------------------
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02