Viatel "knipst" zweiten Ring seines Fünf-Ring Circe Pan-European Network an

New York (ots-PRNewswire) - Viatel, Inc. (Nasdaq: VYTL) gab
bekannt, daß die zweite Phase seines Circe Pan-European Network - ein ganz neu errichtetes, hochmodernes, grenzüberschreitendes Breitband-Lichtleitfasernetzwerk - den kommerziellen Betrieb aufgenommen hat.

"Mit der pünktlichen und im Budget liegenden Fertigstellung von Circe Two hat Viatel wieder einmal bewiesen, daß es liefert," sagte Michael J. Mahoney, President und Chief Executive Officer von Viatel.

Circe Two, mit 2.005 Streckenkilometern Länge, verbindet die deutschen Städte Düsseldorf, Frankfurt, Mannheim und Straßburg und Nancy in Frankreich an die Städte des ersten Rings London, Amsterdam, Rotterdam, Brüssel, Antwerpen, Paris und Amiens. Circe One ging am 15. März 1999 "an". Wenn es vollständig ist, wird das Circe Pan-European Network eine Länge von 8.700 Streckenkilometern haben und mehr als 40 wichtige Städte in Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Großbritannien verbinden.

Circe Phase Three - das Köln, Essen, Dortmund, Bremen, Hamburg, Berlin, Dresden, Leipzig, Nürnberg, München und Stuttgart verbindet und zusammen mit Phase One und Two ein deutschlandweites Netzwerk bilden wird - wird seinen Betrieb im ersten Quartal 2000 aufnehmen. Phase Four und Five - die über zwei zusätzliche Lichtleitfaserringe die Reichweite des Netzwerkes auf ganz Frankreich und die Schweiz vergrößern - werden im Juni 2000 betriebsbereit sein.

Das Circe Pan-European Network von Viatel ist ein sich selbst instandsetzendes, vollständig in zwei Richtungen funktionierendes SDH-Network. Es verwendet das weltweit modernste Lichtleitfaserkabel sowie hochmoderne Übertragungs- und Switching-Ausrüstung. Das Circe Pan-European Network wird auf einer 24x7 Basis durch duale internationale Netzwerkbetriebszentren in Egham, England und Somerset, New Jersey, unterstützt.

Viatel ist ein integrierter Anbieter von Kommunikationsdiensten an Endnutzer, Carrier und Wiederverkäufer in mehr als 230 Ländern und Territorien weltweit. Das Unternehmen betreibt derzeit eines der größten pan-europäischen Netzwerke mit internationalen Gateways in London und New York; Netzwerkbetriebszentren in Egham, England und Somerset, New Jersey; Netzwerk-Points of Presence in mehr als 45 europäischen Städten; Direktverkaufsteams in 12 westeuropäischen Städten und Niederlassungen für den indirekten Verkauf an mehr als 180 zusätzlichen Standorten in ganz Westeuropa.

Bestimmte Sachverhalte, die in dieser Veröffentlichung erläutert werden, sind zukunftsbezogene Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, darunter Risiken beim Bau des Netzwerkes und weitere Risiken, die in regelmäßigen Abständen in den Berichten des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission aufgeführt sind, einschließlich der im Unternehmensjahresbericht in Form 10-K für das Geschäftsjahr, das am 31. Dezember 1998 endete.

ots Originaltext: Viatel, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Cindy Glynn, Director Investor Relations,
oder
Glenn Davidson, Vice President für Corporate Communications und External Affairs, beide von Viatel, Tel. (USA) 212-350-9200.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/07