Sommerseminare für Jazzmusiker

Schloß Zeillern eine Woche die Jazz-Hochburg Österreichs

St.Pölten (NLK) - Im Schloß Zeillern bei Amstetten findet auch heuer wieder ein großer Jazz-Workshop statt, bei dem sowohl Musikerziehern und Studenten als auch fortgeschrittenen Jazzmusikern und angehenden Berufsmusikern Kurse angeboten werden. Für das hohe musikalische Niveau bei diesen Sommerseminaren, die von Sonntag, 1., bis Samstag, 7. August, stattfinden, sorgt vor allem ein aus erstklassigen Musikern bestehendes Referententeam, das auch international bekannt ist. So wird unter anderem ein Theorie-Intensivkurs des aus Amerika stammenden Leiters der Big Band des Westdeutschen Rundfunks angeboten. Bill Dobbins gehört wahrscheinlich zu den wichtigsten Jazzmusikern, die derzeit auf dem europäischen Kontinent unterrichten. Er wird auch ein aus ausgewählten Teilnehmern zusammengestelltes "Master Class Ensemble" betreuen und in offener Form unterrichten.

Die NÖ Jazzakademie wurde 1989 gegründet und bietet interessierten Jazzmusikern auch außerhalb des Hochschul- oder Konservatoriumbetriebes die Möglichkeit, auf diesem Gebiet tätig zu sein. Ursprünglich fanden die Seminare ausschließlich im bestens ausgestatteten musischen Schulungszentrum Schloß Zeillern statt. Seit 1996 gehört auch das vor 10 Jahren gegründete "Scheibbser Jazzseminar" zu den Aktivitäten der NÖ Jazzakademie. Durch die Initiative "Musik aktuell - neue Musik in Niederösterreich" wurden beide Kurse nun in einem größeren Zusammenhang integriert, auch um die Kluft zwischen Jazz und der "klassischen Moderne" zu überbrücken.

Seit der Gründung verzeichnet die NÖ Jazzakademie eine ständig steigende Teilnehmerzahl bei den Kursen. Die Veranstaltungen gehören im Bereich Jazz zu den größten in Österreich und haben auch international einen guten Ruf. Das zeigt auch die Herkunft der Teilnehmer, die überwiegend zwischen 15 und 25 Jahre alt sind und aus ganz Österreich und dem benachbarten Ausland kommen.

Nähere Auskünfte sind unter der Telefonnummer 02272/65051 oder 0664/1106142 (Mag. Gottfried Zawichowski) zu erhalten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK