ots Ad hoc-Service: Nemetschek AG <DE0006452907>

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Akquisitionsstrategie auf Europa ausgeweitet:

Nemetschek erwirbt Mehrheit an führendem Bausoftwarehaus in Österreich

Mit der Beteiligung an der Auer Bausoftware wird die Nemetschek AG zum Marktführer in Österreich für Bausysteme und alphanumerische

MÜNCHEN - Neuordnung des Bausoftwaremarktes in

Die Nemetschek AG, München, hat 51 Prozent der österreichischen Firma Auer Bausoftware mit Sitz in Mondsee erworben. Durch die Akquisition dieses äußerst profitablen Unternehmens wird die Nemetschek AG zum Marktführer in Österreich in den Bereichen Software von der Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung (AVA) über Baukalkulation bis zum Kostencontrolling. Ihr Einsatz führt zur wesentlichen Reduzierung der Baukosten. Für die Nemetschek AG bedeutet dies einen weiteren wichtigen Schritt in ihrer Akquisitionsstrategie, die zum Ziel hat, bis Ende des Jahres mehrere wachstumsstarke Unternehmen in Umsatz und Ertrag in das Unternehmen einzubinden.

Mit der Auer Bausoftware akquiriert Nemetschek das mit Abstand führende Softwarehaus für technisch-betriebswirtschaftliche Systeme für das Bauwesen in Österreich. 1998 weist das Unternehmen einen Umsatz von 47 Mio. Schilling (7 Mio. DM) aus. Im Vergleich zu 1997 stellte das eine Steigerung von 45 Prozent beim Umsatz dar. Der Gewinn stieg um 59 Prozent. Mehr als 6.000 Installationen sind bei rund 1.200 Bauunternehmen, Architekten und Bauämtern im Einsatz. Von den Unternehmen der Bauindustrie in Österreich setzen 80 Prozent Auer Bausoftwaresysteme ein. Der Marktanteil der Auer Software beträgt 45 Prozent im Bereich der Kalkulation sowie 40 Prozent im Bereich der Ausschreibung. Mit der Akquisition der Auer Bausoftware erhöht sich der geplante Umsatz des Nemetschek Konzerns um 7 Mio. DM in 1999. Beim EBDIT entspricht dieses einem Anstieg pro Aktie um 0,26 DM von 4,41 DM auf 4,67 DM.

"Durch die Akquisition der Auer Bausoftware bauen wir unsere führende Position in Europa deutlich aus", erklärt Prof. Georg Nemetschek, Vorstandsvorsitzender der Nemetschek AG. "Die Nutzung der sich ergebenden Synergieeffekte in Vertrieb und Entwicklung wird diese Position in zweifacher Hinsicht noch verstärken. Einerseits können wir unseren 40.000 Nemetschek Kunden künftig die innovativen Produkte der Auer Bausoftware anbieten, andererseits erhalten die 1.200 Kunden von Auer die Möglichkeit, in Zukunft die integrierten Lösungen der Nemetschek AG einzusetzen."

Ebenso wie die Nemetschek AG setzt die Auer Bausoftware in ihrem Bereich auf das Angebot von innovativen Lösungen, die zur Optimierung und Kostensenkung der Prozeßabläufe im Bauwesen führen. Die Integration der Softwaresysteme beider Unternehmen wird durch die Schaffung optimaler Schnittstellen gewährleistet. Für die Kunden ergeben sich durch die Nutzung der Synergien, entstehend aus innovativen Nemetschek Bauplanungssystemen und modernster Auer Kalkulationssoftware, maßgebliche

In Deutschland ist Nemetschek die Nummer 1 bei CAD/CAE (Computer Aided Design/Computer Aided Engineering)-Software für das Bauwesen, bezogen auf Umsatz (173 Mio. DM in 1998) und Ertrag. Weltweit arbeiten über 40.000 Kunden im Bereich Planen, Bauen und Nutzen von Bauwerken mit Nemetschek IT-Systemen. Bereits Ende 1998 hat die Nemetschek AG sieben Unternehmensakquisitionen bzw. -beteiligungen erfolgreich vorgenommen.

Weitere Informationen:

Nemetschek AG
Reimer Grundmann
Riedenburger Straße 2
81677 München
Tel. 089 - 9 27 93 0
Fax 089 - 9 27 93 200

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI