ots Ad hoc-Service: Beate Uhse AG <DE0007551400> Deutlicher Gewinnsprung im 1. Halbjahr / Akquisitionsgespräche stehen kurz vor Abschluß

Flensburg (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die Beate Uhse AG, seit dem 27. Mai im Amtlichen Handel der Frankfurter Börse notiert, hat im ersten Halbjahr 1999 einen deutlichen Gewinnsprung verzeichnet. Der Erotik- Konzern konnte sein Ergebnis nach Steuern, bereinigt um die Kosten des Börsengangs (DVFA-Ergebnis), im ersten Halbjahr um 267,8 % auf 9,3 Mio. DM gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres steigern. Der Umsatz erreichte im ersten Halbjahr einen Wert von 110,4 Mio. DM und wuchs damit um 45,7 % gegenüber dem ersten Halbjahr 1998. Das Unternehmen konnte damit seine im Rahmen des Börsengangs veröffentlichten, sehr ambitionierten Planzahlen

Rasant entwickelt hat sich der Geschäftsbereich Neue Medien. Umsatz und Ertrag liegen deutlich über Plan. Detaillierte Halbjahreszahlen wird das Unternehmen in den nächsten Tagen veröffentlichen.

Vorstandsvorsitzender Hans-Dieter Thomsen erklärte darüber hinaus, Akquisitionsgespräche mit einem großen europäischen Erotik-Versender stünden kurz vor dem Abschluß. Bei einem Umsatzvolumen von 45 Mio. DM verzeichne der potentielle Übernahmekandidat eine sehr gute Ertragssituation. Mit der Übernahme würde sich der Umsatz des Geschäftsfelds Versand im Beate Uhse Konzern mehr als verdoppeln.

Hinweis für Investoren und Interessenten: Am 28. Juli 1999 steht der Vorstand des Beate Uhse Konzerns zwischen 18 und 20 Uhr bei einem Internet-Chat auf der Internet-Seite www.musterdepot.de für Fragen zur Verfügung.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/22