ots Ad hoc-Service: MLP AG <DE0006569908> MLP AG

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Ad hoc Meldung

MLP: Halbjahresergebnisse 1999 übertreffen bisherige vorläufige Zahlen. Erlöse und Ertragswachstum von über 30 %

MLP-Konzern und MLP AG

Mit den endgültigen Halbjahreszahlen übertrifft das Finanzdienstleistungsunter- nehmen MLP AG, Heidelberg, seine vor wenigen Wochen veröffentlichten vorläufigen Zahlen. Das unterstrich der MLP Vorstandsvorsitzende, Dr. Bernhard Termühlen.

Danach stiegen die Gesamterlöse des Konzerns um 31 Prozent von 273,1 Millionen Mark auf 357,9 Millionen Mark. Der Überschuß vor Steuern bei der MLP AG wuchs um 33 Prozent auf 51,9 Millionen Mark gegenüber 39,0 Millionen Mark im Vorjahr.

"Auch für das Gesamtjahr 1999 zeichnet sich ab, daß wir unser Ziel, jährlich eine Wachstumsrate von rund 30 Prozent zu verwirklichen, erreichen werden", so MLP-Chef Termühlen. MLP weist in allen Sparten ein Wachstum von 20 bis 90 Prozent aus. Insbesondere die Wachstumsdynamik der jungen Bank und der Vermögensverwaltung ist erfreulich.

MLP Finanzdienstleistungen AG

Die MLP Finanzdienstleistungen AG, Europas größter Makler für Akademiker und gehobene Privatkunden, steigerte die Umsatzerlöse um 20 Prozent auf 179 Millionen Mark nach 149 Millionen Mark in 1998.

Das Neugeschäft in der Sparte Berufsunfähigkeitsabsicherung, Rentenversicherung und Lebensversicherung stieg von 2,6 Mrd. Mark auf 3,3 Milliarden Mark Beitragssumme, eine Steigerung um 25 Prozent. Die zusätzlichen Dynamiken betrugen 295 Millionen Mark (Vorjahr: 289 Millionen Mark).

Das Neugeschäft in der Sparte Krankenversicherung wuchs um 24 Prozent (ohne Pflegepflichtversicherungsbeiträge) auf 37,4 Millionen Mark im ersten Halbjahr 1999 gegenüber 30,1 Millionen Mark im Vorjahreszeitraum.

Die Nettomittelzuflüsse in Investmentfonds stiegen um 40,2 Prozent von 445 Millionen Mark auf 624 Millionen Mark.

In den ersten 6 Monaten des Jahres wickelte MLP ein Finanzierungsvolumen von 582 Millionen Mark und damit 98 Prozent mehr als im Vorjahr (294 Millionen Mark) ab. Ein Grund für diese außergewöhnliche Steigerung ist die inzwischen vollständige Implementierung der elektronischen Hypotheken-Finanzierungs-Plattform MLP Hyp. Hier werden die Finanzierungsrisiken elektronisch gescort, die Hypotheken verschiedenster Darlehensgeber zur Verfügung gestellt und abgewickelt.

In der Sparte Sach-, HUK und Rechtsschutzversicherung erreichte das Neugeschäft mit 17,9 Millionen Mark Jahresprämie eine Steigerung um 21 Prozent gegenüber 14,8 Millionen Mark im Vorjahr.

MLP Lebensversicherung AG

Die MLP Lebensversicherung AG, nach der MLP Finanzdienstleistungen AG bedeutendste Gesellschaft im Konzern, konzentriert sich auf die Produktion fondsgebundener Lebensversicherungen, Berufsunfähigkeitsabsicherungen und Risikoversicherungen für die Zielgruppen von MLP. Sie gehört inzwischen zu den wachstumsstärksten Unternehmen der Branche und steigerte ihre Beitragseinnahmen um 50 Prozent von 74 auf 111,5 Millionen Mark.

Das Gesamtantragsneugeschäft stieg um 51 Prozent auf 1.904 Millionen Mark Beitragssumme gegenüber 1.261 Millionen Mark im Vorjahr. Wachstumsträger ist insbesondere die MLP-Fondspolice mit einer Steigerung des Gesamtantrags- geschäftes um 60 Prozent von 1,006 Millionen Mark auf 1,610 Millionen Mark.

MLP Vermögensverwaltung AG

Die MLP Vermögensverwaltung AG konnte ihre Umsatzerlöse um 58 Prozent von 6,38 Millionen Mark auf 10,06 Millionen Mark steigern. Die Netto-Mittelzuflüsse lagen mit 596 Millionen Mark um rund 70 Prozent über der Vorjahreszahl. Damit stieg das verwaltete Volumen auf 1,6 Mrd. DM. MLP ist damit einer der führenden unabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland. Der Überschuß vor Steuern liegt mit 2,21 Millionen Mark um 89 Prozent über dem Vorjahr mit 1,12 Millionen Mark.

MLP Bank AG

Mit inzwischen 53.000 Bankkunden und einem Geschäftsvolumen von 212,4 Millionen Mark verzeichnet die MLP Bank AG im zweiten Jahr ihrer Geschäftstätigkeit ein außergewöhnlich hohes Wachstum und liegt mit einem Fehlbetrag von nur 0,5 Millionen Mark gegenüber 1,1 Millionen Mark im Vorjahr fast im break even.

"Wir sind überzeugt", so MLP-Chef Dr. Termühlen," daß auch bei der Vorlage der Gesamtjahresergebnisse für 1999 außergewöhnliche Wachstumsraten wieder unsere Zahlen beherrschen werden. Wir wachsen dynamischer als je zuvor".

Gelassen sieht er dem geplanten neuen Gesetz zur Besteuerung der Gewinne aus Lebensversicherungen entgegen. Würden die derzeit in der Diskussion stehenden Veränderungen bereits heute Anwendung finden, wäre MLP's heutiger Bestand nur mit knapp 5 Prozent betroffen. Denn MLP konzentriert sich auf die langfristige Altersvorsorge und auf die Berufsunfähigkeitsabsicherung. MLP sei mit den in den letzten zwei Jahren entwickelten elektronischen Brokerplattformen darüber hinaus wie kein anderes Finanzdienstleistungs- Unternehmen in der Lage, flexibel auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren. Diese spartenübergreifenden Finanzdienstleistungsplattformen bilden darüber hinaus das Rückgrat für die zukünftigen Aktivitäten von MLP im

Ansprechpartner:Investor Relations

Jutta Funck

Telefon 49(6221) 308 330 Fax 49 (6221) 308 356 E-Mail jutta.funck@mlp-ag.com

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/06