Messe Düsseldorf richtet Deutsches Haus für Olympiade in Sydney ein

Intensivierung der Zusammenarbeit von Sport und Wirtschaft angestrebt

Düsseldorf (ots) - - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar unter:
http://www.newsaktuell.de

Die Messe Düsseldorf GmbH ist neuer
strategischer Partner der Deutsche Sport-Marketing GmbH (DSM). Wie Messe-Chef Hartmut Krebs am Dienstag in Frankfurt auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mitteilte, ist es Aufgabe seines Unternehmens, für die Olympiade und die Paralympics im nächsten Jahr in Sydney das Deutsche Haus einzurichten. "Hier entsteht während der Olympischen Spiele eine Kommunikationsplattform, auf der Spitzensport, Wirtschaft und Medien zusammengeführt werden sollen", sagte Krebs. Die Messe biete dem deutschen Sport durch Bündelung von Mediendienstleistungen, Marketingkonzepten, Sponsorleistungen und Vermarktungsrechten eine vernetzte internationale Organisations- und insbesondere Kommunikationsleistung. Der DSM-Aufsichtsratsvorsitzende und Chef der Stiftung Deutsche Sporthilfe, Hans-Ludwig Grüschow, begründete die Entscheidung für die Messe Düsseldorf mit dem Hinweis, für das Gelingen eines "so umfang- und facettenreichen Projektes" wie des Deutschen Hauses bedürfe es eines "hohen Maßes an organisatorischer und administrativer Kompetenz". Die DSM richte sich gegenwärtig inhaltlich und konzeptionell neu aus.

Neben der Lizenzvermarktung seien die Einbindung der von der Deutschen Sporthilfe geförderten Sportler und umfangreiche Kommunikationsmaßnahmen im Medien- und Eventbereich zentrale Bausteine des neuen Angebots an die Wirtschaft. Geschäftsführung und Aufsichtsrat der Deutschen Sport-Marketing GmbH hätten in enger Abstimmung entschieden, das breitgefächerte Angebotsspektrum zukünftig durch externe Kompetenzen mit spezifischem Fachwissen zu verstärken. "Hierunter fallen so wichtige Bereiche wie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, TV und Neue Medien", sagte Grüschow. Krebs betonte, im Mittelpunkt der strategischen Partnerschaft stehe die Intensivierung der Kooperation von Wirtschaft und Sport. "Vor dem Hintergrund der Olympischen Spiele werden Spitzensport und Wirtschaft zusammengebracht. Für die Wirtschaft biete sich hier die Möglichkeit, die mediale Ausstrahlung eines sportlichen Weltereignisses ersten Ranges für sich zu nutzen", sagte Krebs. Der modere Spitzensport erfahre im Gegenzug die Unterstützung engagierter Sponsoren, ohne die er schon längst nicht mehr auskomme. Er habe zudem die Gelegenheit, mit potentiellen Sponsoren in Kontakt zu kommen.

Das Deutsche Haus Sydney 2000 sei der Auftakt einer langfristig angelegten Zusammenarbeit zwischen Messe Düsseldorf und DSM. International ambitionierte Unternehmen, die Kunden der Messe, forderten heute ergänzende Präsentationsplattformen und Kommunikationsforen, um mit ihren Zielgruppen auch außerhalb von Messen im Dialog zu bleiben. Neben Messen böten Events den Kunden eine solche additive Kommunikationsplattform, betonte Krebs.

siehe auch APA/AOM - Original Bild Service

ots Originaltext: Messe Düsseldorf Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Messe Düsseldorf GmbH Stockumer Kirchstraße 61 40474 Düsseldorf

Messe Düsseldorf GmbH Information und Öffentlichkeitsarbeit Tel.:
(++49) 211/45 60 - 995 Fax.: (++49) 211/45 60 - 548

Infohotline Tel. +49 (0)211 / 4560-01 InfoTel. +49 (0)211 / 4560-900 Fax. +49 (0)211 / 4560-668 http://www.messe-duesseldorf.de info@messe-duesseldorf.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS