Volksbank-Pacific-Invest - weltweit die Nummer 1

Wien (OTS) - Der in Österreich von der Volksbanken-KAG verwaltete Volksbank-Pacific-Invest erreichte in der Performancewertung sowohl im 2. Quartal als auch bis Mitte des Jahres 1999 (30.6.1999) weltweit unter weit über hundert Fonds den 1. Platz !!!

Verglichen wurden alle Fonds, die sowohl in Südostasien als auch in Japan investieren. Mit 151,21 % im Jahresvergleich erzielte die Volksbank einen beträchtlichen Vorsprung. Die meisten der großen internationalen Fondsgesellschaften lagen unter 90 %.

Auch im längerfristigen Vergleich zeigt sich die Qualität des Volksbank-Fonds. Der Volksbank-Pacific-Invest lag im 3-Jahres-Vergleich mit knappem Rückstand an 5. Stelle, im 5-Jahres-Vergleich an 6. Stelle.

Mit der Wertentwicklung in den 12 Monaten bis zum 30. Juni 1999 erzielte der Volksbank-Pacific-Invest auch die höchste jemals von einem österreichischen Fonds erreichte Einjahresperformance. Anleger, die während der Asienkrise im Herbst 1998 kauften, konnten sogar Wertsteigerungen von rund 200 % in nur rund 9 Monaten verbuchen.

Da ein Großteil der internationalen Anleger noch nicht sehr stark in Asien investiert ist und viele Aktien und Märkte der Region sich noch weit unter dem Höchstkurs der Vergangenheit befinden, hält die Fondsmanagerin Elke Schöppl längerfristig noch große Wertsteigerungen für möglich.

Beim Einstieg in asiatische Aktienfonds ist das regelmäßige Ansparen in Form von Ansparplänen empfehlenswert.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Fonds zu.

Quelle: OeKB ProfitLine

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Österr. Volksbanken AG
Tel.: 01/31 340/0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBF/OTS