ThermoQuest Instrumente helfen bei der Erforschung von Dioxin in Lebensmitteln

Austin/USA (ots-PRNewswire) - ThermoQuest Corporation (Amex: TMQ) gibt bekannt, daß europäische Laborforscher ihre Instrumente einsetzen werden, um mögliche Quellen für eine Kontamination mit polybromiertem Biphenyl (PCB) und Dioxin in Fleisch und in Milchprodukten zu analysieren, die auf dem Kontinent vertrieben werden.

Die Firma hat Aufträge im Gesamtwert von $ 1,2 Millionen für ihre MAT 95 XL Massenspektrometer erhalten. Diese äußerst empfindlichen und genauen Instrumente werden an verschiedene Kunden versandt, zu denen Labors in Italien und in Slovenien gehören, wo Tests durchgeführt werden.

"PCB und Dioxine sind in den kleinsten nachweisbaren Spuren sehr schwer zu entdecken und zu identifizieren, aber unser MAT 95 XL ist für diese Aufgabe mehr als geeignet", sagte Dr. Richard W.K. Chapman, President und Chief Executive Officer von ThermoQuest. "Diese Art des Testens erfordert die Fähigkeit, außerordentlich kleine Mengen von potentiell schädlichen Chemikalien vor komplexen Hintergründen von Lebensmittelmaterialien zu messen. Ohne die richtigen Geräte können diese Hintergründe das Vorhandensein von Dioxinen und anderen Kontaminanten maskieren. Unsere Instrumente haben nicht nur die Fähigkeit, die Ziel-Zusammensetzungen zu identifizieren, sie können auch in einer routinemäßigen und automatisierten Form Analysen durchführen."

"Wir machen uns Sorgen um alle Konsumenten, die von dieser Situation möglicherweise betroffen sind", fügte Chapman hinzu. "Wir sind glücklich darüber, daß unsere Produkte ein Teil der Lösung sein können und hoffen, daß das Problem bald gelöst wird. Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wir unsere Technologie einsetzen, um kritische Bedürfnisse anzugehen, wenn sie entstehen."

ThermoQuest Corporation ist ein Teil der Thermo Electron Firmenfamilie und wird von Wissenschaftern geführt, die arbeiten, um Laborexperten mit den zuverlässigsten Produkten und Leistungen, die zur Verfügung stehen, zu versorgen. Zu dem Produktangebot von ThermoQuest gehören Massenspektrometer, Flüssigkeits-Chromatografen, Gas-Chromatografen und Kombinationen aus mehreren Instrumenten von diesen Produkten, sowie eine komplette Produktpalette von fortschrittlichen Softwarelösungen. Außerdem ist die Firma ein führender Lieferant von wissenschaftlichen Geräten für die Vorbereitung, die Konservierung und die Verarbeitung von chemischen und biologischen Proben und sie entwickelt und vertreibt Hilfsstoffe für die Chromatografie-Industrie.

ThermoQuest ist eine Aktien-Tochtergesellschaft von Thermo Instrument Systems Inc., einer Thermo Electron Firma.

Das folgende stellt eine "Safe Harbor" Feststellung gemäß dem Private Securities Litigation Reform Act von 1995 dar: Diese Presseveröffentlichung beinhaltet vorausblickende Feststellungen, die mit einer Anzahl von Risiken und Unsicherheiten verbunden sind. Wichtige Faktoren, die bewirken können, daß die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in diesen vorausblickenden Feststellungen angegebenen abweichen, sind unter der Überschrift "Forward-looking Statement" in Anhang 13 des Jahresberichtes der Firma auf Formblatt 10-K für das am 2. Januar 1999 zu Ende gegangene Jahr aufgeführt. Hierzu gehören Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf: Wettbewerb, technologische Veränderungen und die Akzeptanz der Industrie, geistige Eigentumsrechte und Rechtsstreitigkeiten, die Erwerbsstrategie der Firma, Abhängigkeit von der Pharmaindustrie, mögliche nachteilige Auswirkungen durch Veränderungen in Umweltbestimmungen, wichtige internationale Geschäftstätigkeiten und die potentielle Auswirkung des Jahres 2000 auf die Verarbeitung von datenempfindlichen Informationen.

ots-Originaltext: ThermoQuest Corporation
Im Internet recherchierbar: http://newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Dr. Franco Spoldi von ThermoQuest Corporation,
Tel. 001-408-965-6515

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06