AK Tumpel kritisiert wuchernden Gebührendschungel bei Girokonten (2)

Wien (OTS) - Die Preise sind für die Kunden einfach nicht zu durchschauen, beanstandet AK Präsident Herbert Tumpel: Eine komplizierte Preisgestaltungspolitik der Banken erschwert den
Kunden die Vergleichbarkeit der Angebote. Das zeigt auch eine AK Erhebung bei 15 österreichischen Kreditinstituten. Für interessierte Konsumenten hat die AK ein kostenloses Infoblatt
über die Girokonto-Entgelte 1999 zusammengestellt. Bestelltelefon:
(01) 310 00 10 390, Fax: (01) 501 65 2689, e-mail:
bestellservice@akwien.or.at.****

Ranking – AK Vergleich bei Kontogebühren der Banken (berücksichtigt wird das günstigste Konto der jeweiligen Bank)

Normal-Nutzer; 180 Buchungen pro Jahr; 2 Quartale im Plus; 2 Quartale im Minus
(EV = Einzelverrechnung, PV = Pauschalverrechnung)

Spardabank Wien Gehaltskonto EV 255,-- Schilling Österr. Verkehrskreditb.SB-Konto PV 360,-- Schilling
BAWAG Pauschalkonto PV 622,50 Schilling
Easy Bank Gehaltskonto PV 660,-- Schilling
Die Erste Pauschalpaket 1 PV 689,50 Schilling Raiffeisenbank Direkt-Konto EV 735,50 Schilling Dornbirner Sparkasse Gehaltskonto EV 746,70 Schilling
Bank Austria Modulkonto PV 759,-- Schilling
PSK Pauschalpaket PV 780,-- Schilling
Bank für Tirol und Vbg Gehaltskonto EV 786,40 Schilling Österr. Volksbanken AG Komfortkonto PV 800,-- Schilling Oberbank Klasikkonto PV 802,50 Schilling Creditanstalt Erfolgskonto 1 PV 810,-- Schilling Hypothekenbank NÖx) Kompaktkonto PV 869,50 Schilling Tiroler Sparkasse Privatkonto EV 939,50 Schilling

Normal-Nutzer; 180 Buchungen pro Jahr; 4 Quartale im Plus

Spardabank Wien Gehaltskonto EV 155,-- Schilling Österr. Verkehrskreditb.SB-Konto PV 360,-- Schilling
BAWAG Pauschalkonto PV 622,50 Schilling
Easy Bank Gehaltskonto PV 660,-- Schilling
PSK Pauschalpaket PV 660,-- Schilling
Die Erste Pauschalpaket 1 PV 689,50 Schilling Dornbirner Sparkase Gehaltskonto EV 716,70 Schilling Oberbank Klassikkonto PV 732,50 Schilling Raiffeisenbank Direkt-Konto EV 735,50 Schilling
Bank Austria Modulkonto PV 759,-- Schilling
Bank f Tirol und Vbg Gehaltskonto EV 786,40 Schilling Österr. Volksbanken AG Gehaltskonto PV 800,-- Schilling Creditanstalt Erfolgskonto 1 PV 810,-- Schilling Hypothekenbank NÖ x) Gehaltskonto EV 825,50 Schilling Tiroler Sparkasse Privatkonto EV 939,50 Schilling

x) Aktionskonto für Neukunden bis 31.12.99 kostenlos

Tips für die Konsumenten:
+ Verhandeln Sie die Zinsen. Bei Gehaltskonten gibt es für
Guthaben Zinsen von 0,125 bis 2 Prozent, bei den
Überziehungszinsen zwischen 7,5 bis 13,25 Prozent.
+ Vereinbaren Sie einen Überziehungsrahmen. Zinsen für Überziehungen außerhalb des Rahmens kosten bis zu 18,25 Prozent.
+ Überweisungen vom Konto sind billiger als Bareinzahlungen.
+ Barabhebungen sind mit der Kunden- oder Bankomatkarte oder am Geldausgabeautomat im Foyer billiger als am Schalter.
+ Achten Sie bei Daueraufträgen auf die ausreichende Kontodeckung. Nicht durchführbare Daueraufträge können bis zu 100 Schilling kosten. Das gilt auch für Einziehungsaufträge, wo Kosten bis zu 80 Schilling anfallen können.
+ Zahlen Sie bar oder mit der Bankomatkarte - das ist billiger als die Scheckzahlung.
+ Kontrollieren Sie ihre Kontoauszüge regelmäßig und reklamieren Sie Fehler unverzüglich. Auszüge aus dem Kontoauszugsdrucker kosten nichts, periodische Auszüge können bis zu 75 Schilling pro Quartal ausmachen. Bewahren Sie die Auszüge gut auf, für Duplikate können bis zu 50 Schiling verrechnet werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Presse Doris Strecker
Tel.: (01)501 65-2677

AK Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW/AKW