Gegenverkehrsbereich bei St.Valentin wird ab Freitag verkürzt

Nur rund 20 Kilometer der A 1 in NÖ derzeit Baustellenbereich

St.Pölten (NLK) - Der derzeit eingerichtete Gegenverkehrsbereich auf der Westautobahn bei St.Valentin wird am kommenden Freitag, 23. Juli, auf einer Länge von rund 1,7 Kilometern verkürzt. Damit steht auch wieder die Anschlußstelle St.Valentin für den Verkehr zur Verfügung.

Bekanntlich wird derzeit die Westautobahn zwischen Pöchlarn und Ybbs in Fahrtrichtung Wien und der Abschnitt zwischen Amstetten West und St.Valentin in Fahrtrichtung Salzburg generalerneuert. Aus diesem Grund ist es auch notwendig, abschnittsweise Gegenverkehrsbereiche einzurichten. Pro Fahrtrichtung stehen jedoch immer zwei Fahrspuren zur Verfügung. Im Interesse der Verkehrssicherheit kommen zudem im Baustellenbereich Videoüberwachungsanlagen zum Einsatz. Derzeit sind auf der rund 150 Kilometer langen Westautobahn in Niederösterreich -was rund 50 Prozent der Gesamtlänge in Österreich entspricht - auf einer Länge von rund 20 Kilometern (14 Prozent der Gesamtstrecke) Baustellen eingerichtet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK