Hintner: 62% Mödlinger sind gegen Semmering - Bahntunnel"

"Nahverkehrsprojekte realisieren, nicht unnötigen Tunnel bohren"

Niederösterreich (OTS) - "Die Meinung der Volkspartei gegen den Semmering -Bahntunnel wurde mit einer Umfrage wieder einmal bestätigt: 56% der Niederösterreicher lehnen den unnötigen Tunnel ab. In Mödling sprechen sich sogar 62% dagegen aus. Das ist ein weiterer Grund gegen dieses Projekt,das Milliarden verschlingt, die eigentlich viel besser in den Nahverkehr investiert werden könnten", erklärte Labg. Hans Stefan Hintner.

Gerade in Mödling habe sich eine derart breite Front gegen das sozialistische Prestigeprojekt manifestiert, da hier zahlreiche Nahverkehrsprojekte, die vom Bund realisiert werden müßten, in der Warteschleife stehen. "Ich erinnere dabei nur an die Ausweitung der Kernzonen, oder die Verbesserung des Radialverkehrs. Während es Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gelungen ist, eine optimale Südbahnverbindung mit einem Viertelstundentakt vom Süden nach Wien zustande zu bringen, schaltet der Verkehrsminister und die ÖBB, was die Zubringerstrecken betrifft auf stur. Es wäre hoch an der Zeit, daß sich auch die Sozialisten zum Ausbau des Nahverkehrs bekennen und von ihrem unsinnigen Projekt, das Milliarden verschlingt, abkommen", so Hintner.

Eine weitere Studie bestätigt auch diese Meinung ganz eindeutig:
66% der Niederösterreicher stimmten der Frage zu, daß Verkehrslösungen rund um Wien wichtiger als der Basistunnel seien. Und "sage und schreibe" 76% der Niederösterreicher sind davon überzeugt, daß endlich die Alternativen zum Semmering - Bahntunnel realisiert werden müßten: Das sind Zahlen und Fakten, an denen auch die größten Tunnelbefürworter nicht vorbeigehen können, ist Hintner überzeugt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Niederösterreich
Tel.: 01-52 155-0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/OTS