Politiwirbel um die Zeit im Bild 1: ÖVP-Kurator Ernst Strasser wirft ORF-Führung Zensur vor

Kanzlerkritische Passagen aus Zeit im Bild 1-Beitrag entfernt

Wien (OTS)- Das am Montag erscheinende Nachrichtenmagazin FORMAT veröffentlicht einen Brief des ÖVP-Fraktionsführers im ORF-Kuratorium, Ernst Strasser, an ORF-Informationsintendanten Hannes Leopoldseder. In diesem Schreiben verlangt der niederösterreichische Landtags-Klubobmann Aufklärung über die 'Ausstrahlung eines Berichtes über die Affäre Euroteam in der Sendung Zeit im Bild vom Freitag, 2. Juli 1999.' In diesem Bericht war es zu einer Kürzung um, so Strasser, 'elf Sekunden gekommen'. Im ausgestrahlten Beitrag seien, laut Strasser, zwei Namen, nämlich jene von David Mock und Jan Klima nicht mehr vorgekommen. Der zweite Pressesprecher von Kanzler Viktor Klima war Beisitzer im skandalumwitterten Verein Euroteam, Kanzlersohn Jan Klima Rechnungsprüfer. Euroteam sollte die Lehrlingsinitiative der Bundesregierung abwickeln.

ÖVP-Kurator Strasser meint, daß "die Vorgänge rund um die Ausstrahlung dieses Beitrages durchaus geeignet waren, innerhalb der Zib-Mannschaft das Vertrauen in die Führung zu erschüttern." Strasser: "Aus meiner Sicht ist alles zu tun, daß die Unabhängigkeit und Objektivität in der Berichterstattung, insbesondere in der ZiB gewährleistet wird."

ORF-Informationsintendant Hannes Leopoldseder bestreitet im FORMAT-Gespräch nicht, daß der von Strasser beanstandete Zeit im Bild-Beitrag um die angesprochenen Passagen gekürzt wurde, verteidigt aber die Maßnahme: "Wir produzieren in der Woche rund 500 Beiträge. Selbstverständlich ist es da notwendig, daß diese Beiträge aus den unterschiedlichsten Gründen gekürzt werden müssen. Das ist journalistische Realität."

Der von der ORF-Führung zensurierte Satz lautete im Originalton: "Dem Verein Euroteam hatten auch der Sohn des Kanzlers und einer seiner Sprecher angehört. Allerdings als Karteileiche, wie beide sagen."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Format-Innenpolitik Klaus Dutzler: 0664-2547598

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS