Rehabilicare übernimmt Compex S.A., Schweizer Entwickler von Elektrotherapie-Produkten für Heim und Sport

New Brighton/Minnesota (ots-PRNewswire) - Durch die Transaktion wird das Unternehmen zum Marktführer in den USA und zu einem bedeutenden Anbieter in Europa.

Rehabilicare Inc., (Nasdaq: REHB), ein Hersteller medizinischer Geräte, meldet heute die Übernahme von Compex S.A., einem in privater Hand befindlichen Unternehmen für die Konstruktion, Entwicklung und Vermarktung elektrotherapeutischer Heimgeräte für den Medizin-, Sport- und Fitness-Markt in Europa. Compex, mit Firmensitz in Lausanne, Schweiz, wurde 1986 gegründet und hatte 1998 Einnahmen in Höhe von ca. US$ 8 Mio. aufzuweisen. Es ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen im europäischen Sport-Rehabilitations-Markt.

Die in bar abgewickelte Transaktion umfaßt alle noch nicht aufgenommenen Aktien von Compex sowie die Rückzahlung einer US$ 500.000 Verbindlichkeit an die Aktionäre. Rehabilicare zahlte bei Abschluß US$ 11 Mio. und wird bis 31. Dezember 2000 weitere US$ 2 Mio. zahlen, wenn Compex bestimmte betriebliche Zielvorgaben erreicht.

"Mit der Übernahme von Compex haben wir unser Ziel erreicht, weltweit ein Marktführer und in Europa ein bedeutender Anbieter für elektrotherapeutische Geräte für Zuhause zu werden", sagte David B. Kaysen, President und Chief Executive Officer von Rehabilicare. "Dies ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Industrie-Konsolidierungsstrategie, der unsere Wachstumschancen in Europa - wo elektrotherapeutische Produkte ein hohes Maß an Kundenakzeptanz genießen und im allgemeinen kein ärztliches Rezept erforderlich machen - ganz erheblich verbessert."

"Das erfahrene Compex Management-Team und das Fachwissen in der Produktentwicklung und im Marketing gegenüber Sportlern und Verbrauchern stellen eine Ergänzung zu den Stärken und zur Produktpalette von Rehabilicare dar", sagte Kaysen. "Wir erwarten, daß sich die Übernahme sofort positiv auswirkt."

Compex wird als 100 %ige Tochter von Rehabilicare tätig sein. Seine Produkte werden unter dem Namen Compex vertrieben.

"Wir freuen uns sehr über den Zusammenschluß mit Rehabilicare. Wir glauben, daß deren Ressourcen dazu beitragen werden, daß wir das riesige Wachstumspotential der verschiedenen Compex Produktlinien, insbesondere in Deutschland und Spanien, weiter nutzen können", sagte Frederic Koehn, der seit 10 Jahren bei Compex ist und weiter als deren Chief Executive Officer fungieren wird, weisungsgebunden an Kaysen.

Compex Ingenieure gestalten und entwickeln sämtliche Produkte des Unternehmens, die über einen eigenen Außendienst an Ärzte, Therapeuten und Sportler in Frankreich, Deutschland, Belgien, Spanien und der Schweiz und in Italien über eine Alleinvertretung verkauft werden. Die Einnahmen von Compex sind in den vergangenen drei Jahren um insgesamt 50 % gestiegen, wobei das höchste Wachstum von Sportartikeln kam, die direkt an Sportler - für Stärkung und Training von Muskeln und zur Erholung der Muskeln nach anstrengenden Workouts - verkauft werden. Die Sportartikel sind sowohl für Elitesportler als auch für Freizeitsportler ausgelegt. Sie werden von bekannten europäischen Sportlern empfohlen und in Sportartikel-Spezialgeschäften verkauft.

Rehabilicare ist ein führender Designer, Hersteller und Anbieter elektromedizinischer Schmerzbehandlungs- und Rehabilitationsprodukte und Serviceleistungen für den Einsatz in Kliniken, in der Sportmedizin, für die Gesundheitspflege zu Hause und im Bereich Arbeitsmedizin.

Bei den Aussagen dieser Pressemeldung, die keine historischen Fakten sind, handelt es sich um zukunftsbezogene Angaben im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle diese Aussagen sind mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet und werden im einzelnen im Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-KSB sowie anderen Unterlagen bei der Securities and Exchange Commission erörtert.

ots Originaltext: Rehabilicare
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
David B. Kaysen, Chief Executive Officer, oder
W. Glen Winchell, Chief Financial Officer bei Rehabilicare Inc., Tel. (USA) 651-631-0590
oder Diana Rose oder Mirian Briggs von Padilla Speer Beardsley Inc., Tel. (USA) 612-871-8877 für Rehabilicare Inc.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01