Neues Gesetz zur Änderungen von Dienst- und Besoldungsordnung

Wien, (OTS) Das 34. Stück des Landesgesetzblattes für Wien, daß am 14. Juli 1999 ausgegeben wurde, enthält Gesetzesänderungen der Dienstordnung 1994, der Besoldungsordnung 1994, des Wiener Karenzurlaubszuschußgesetzes, des Unfallfürsorgesetzes 1967, der Vertragsbedienstetenordnung 1995, der Pensionsordnung 1995 und des Ruhe- und Versorgungsgenußzulagengesetzes 1995, die vom Wiener Landtag am 24. Juni 1999 beschlossen wurden.

Das Landesgesetzblatt (LGBl) mit dem Text des Gesetzes erhält man gegen Bezahlung ebenso wie die Erläuternden Bemerkungen, die über die Hintergründe informieren, auf folgenden Wegen:

o Direkt in der MA 6-Drucksortenstelle der Stadthauptkasse,

Rathaus, Stiege 7, Hochparterre, Tür 103 kaufen
o Zusendungen sind per Nachnahme über den Presse- und

Informationsdienst, Rathaus, 1082 Wien, Telefon 4000/81026 Durchwahl möglich.

Der jeweils aktuelle Gesetzestext ist außerdem innerhalb von etwa zwei Wochen nach Erscheinen des LGBl in wien online zu
finden: www.wien.gv.at/mdva/wrivts/ (Schluß) red/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Diensthabender Redakteur:
Tel.: (01) 4000/81081

PID-Rathauskorrespondenz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK