Um 1,6 Prozent mehr Ehescheidungen als im Vorjahr

In NÖ endeten 1998 3.429 Ehen vor dem Scheidungsrichter

St.Pölten (NLK) - 1998 wurden in ganz Österreich 17.884 Ehen geschieden. Die mittlere Dauer der im Vorjahr geschiedenen Ehen betrug 9,1 Jahre. In Niederösterreich wurden 1998 3.429 Ehescheidungen ausgesprochen, das sind immerhin um 1,6 Prozent mehr als 1997.

87,4 Prozent der Scheidungen in Österreich erfolgten einvernehmlich. Bei 2,5 Prozent der Scheidungen hatte die Ehe nicht einmal ein Jahr, bei 5,6 Prozent ein bis zwei Jahre und bei 6,9 Prozent zwei bis drei Jahre gedauert. 8,8 Prozent der geschiedenen Paare hatten bereits die Silberne Hochzeit hinter sich. Fünf Paare wurden nach der Goldenen Hochzeit geschieden.

In 6.091 Fällen war die geschiedene Ehe kinderlos geblieben. Aus 5.348 geschiedenen Ehen war je ein Kind hervorgegangen, 4.890 hatten zwei und 1.555 drei oder mehr Kinder. 1998 waren insgesamt 20.295 Kinder von Ehescheidungen betroffen. In Niederösterreich waren es insgesamt 4.202 Kinder, darunter 2.628 unter 14 Jahren.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK