KPNQwest schließt die Akquisition des ISP-Applikationsanbieters Xlink Consulting in Deutschland ab

München, Deutschland (ots-PRNewswire) - KPNQwest gab die Akquisition des deutschen ISP-Applikationsanbieters Xlink Internet Consulting GmbH von der Bull GmbH für 2,5 Millionen Euro bekannt. Die Akquisition der Xlink Consulting GmbH ergänzt und stärkt die führende Position und die Angebotspalette von KPNQwest in Europa. Sie bringt strategische werterhöhende Dienstleistungen bei den ISP-Transportnetzwerken von Xlink ein, die KPNQwest zuvor in diesem Jahr von Bull erworben hat.

Die Angebote von Xlink Consulting in den Bereichen Security Services, Virtual Private Networks, eCommerce, Private Label Networks und Domain Services werden vollständig in die Xlink Internet Service GmbH integriert, die im April 1999 eine 100%ige Tochter von KPNQwest wurde.

"Die Zusammenführung aller Vermögenswerte von Xlink bei KPNQwest stärkt weiterhin unsere aufstrebende Position als eines der ersten Unternehmen im sehr wichtigen europäischen Bandbreitenmarkt. KPNQwest verfügt über die Ausgangsposition, die modernsten Hochkapazitätsbandbreiten zu liefern, um der drängenden Nachfrage zu entsprechen, die von den Daten- und IP-Dienstleistungen und -Applikationen gesteuert wird", sagte Jack McMaster, CEO von KPNQwest.

"Die auf hohe Bandbreiten angewiesenen Multimedia-Applikationen werden zu einer dramatischen Erhöhung der Nachfrage nach Netzwerkkapazität in Europa führen. Die Kombination der Netzwerkreichweite von KPNQwest mit der führenden Position von Xlink bei den deutschen Internet-Dienstleistungen und dem Applikationsmarkt positioniert uns für schnelles Wachstum beim Anbieten von eCommerce-Applikationen für deutsche Unternehmen", fügte Michael Rotert hinzu, Managing Director der Xlink Internet Service GmbH.

Die ersten beiden dem neuesten Stand der Technik entsprechenden fehlertoleranten OC-192 10 Gbps- EuroRings(TM) von KPNQwest verbinden jetzt insgesamt 14 europäische Geschäftszentren mit unerreichter Kapazität und Geschwindigkeit: Amsterdam, Antwerpen, Bonn, Brüssel, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Karlsruhe, Lille, London, Mannheim, Paris, Rotterdam und Straßburg.

Nach Fertigstellung wird das EuroRings(TM)-Netzwerk den Kunden zuverlässige, skalierbare, sichere und nahtlose Breitband- und auf dem IP basierende Kommunikationsdienstleistungen bieten und insgesamt 39 wichtige Geschäftszentren in Europa abdecken. Das maßgeschneiderte im 100%igen Eigentum von KPNQwest stehende europäische Netzwerk wird auch an das 29.500 Kilometer umfassende US-amerikanische Netzwerk von Qwest angeschlossen.

Neben der Hochgeschwindigkeitskapazität der EuroRings(TM) ist KPNQwest mit seinen Marken EUnet International und Xlink IP auch als Internet Service Provider auf der Basis von nationalen Backbones in 14 europäischen Märkten (Österreich, Belgien/Luxemburg, Tschechische Republik, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Portugal, Rumänien, Norwegen, Spanien, Schweden, Schweiz) mit mehr als 300 Gateways ins Internet vertreten. In Verbindung mit den Vereinbarungen von KPNQwest mit ebenbürtigen Unternehmen bilden diese Einrichtungen einen einmaligen übergangslosen Rückhalt in der IP-Welt.

Zu den Kunden von KPNQwest gehören weltweit multinationale und andere Firmen, die integrierte Sprach-, Daten- und Bildkommunikation benötigen, sowie weitere Kommunikationsunternehmen, die als Großhändler Netzwerkkapazität einkaufen müssen.

Zu den zukunftssicheren Dienstleistungen für Daten- und IP-Übertragung gehören die auf dem IP basierende Sprachkommunikation, der Internet-Zugang in Hochgeschwindigkeit, Intranets, Extranets und Web-Hosting, auf dem IP basierende virtuelle private Netzwerke und ATM (Asynchronous Transfer Mode) sowie IP-Transitdienstleistungen für den Großhandelsmarkt.

Über KPNQwest
KPNQwest gehört zu gleichen Teilen KPN und Qwest Communications International Inc., der Internet- Kommunikationsfirma mit Sitz in Denver, Colorado. Das neue Unternehmen führt die hochmodernen Glasfaseroptiknetzwerke beider Partner und das Fachwissen und die Kundenbasis der Internetdienste von EUnet International zusammen. Das Unternehmen hat 650 Mitarbeiter, die zuvor bei KPN INS und EUnet International beschäftigt waren. Das Unternehmen plant, ein europäisches Glasfasernetzwerk mit hoher Kapazität auf der Basis des Internet Protocol aufzubauen und zu betreiben, das 3.500 km abdeckt und sich bei seiner Fertigstellung im Jahre 2001 auf 13.000 km erstrecken wird. Dieses Netzwerk wird Anschluß an das 29.500 km umspannende Glasfasernetzwerk von Qwest in den Vereinigten Staaten haben. KPNQwest wird ein umfassendes Sortiment an Breitband- und IP-Kommunikationsdiensten anbieten.

Über Xlink
Xlink ist in Karlsruhe, Deutschland, ansässig. Die Internet-Systeme integrierende Firma bietet den Unternehmen Internet-Zugang und die Implementierung komplexer Internet-Projekte. Als Sicherheitsspezialist bietet Xlink umfassende Internetdienste auf der Basis der firmeneigenen Sicherheitsprodukte. Im Projektgeschäft entwirft Xlink Lösungen für Internet Security, E-Commerce, Virtual Private Networks und Multimedia Services (Videokonferenzen, Internet-Telefonie). Die Xlink Internet Service GmbH wurde im April 1999 eine 100%ige Tochter von KPNQwest. Im Juli 1999 übernahm KPNQwest auch das Projektgeschäft von der Schwesterfirma Xlink Internet Consulting GmbH und integrierte es vollständig in die Xlink Internet Service GmbH. Xlink beschäftigt derzeit über 100 Mitarbeiter und machte 1998 einen Umsatz von 53 Millionen DM. Der Serviceanbieter kooperiert mit einem Netzwerk von mehr als 40 regionalen Partnern, die gut 100 Zugangsknoten betreiben (PoP: Points of Presence). Zu den Firmenkunden gehören unter anderen BASF, Bayer, VW, Audi, Karstadt, Messer Griesheim, Mummert+Partner Unternehmensberatung.

Diese Pressemitteilung ist kein Angebot von Wertpapieren, die in den Vereinigten Staaten zum Verkauf stehen. Die Wertpapiere von KPNQwest dürfen ohne Registrierung oder eine Ausnahme von der Registrierung in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden. Jedes öffentliche Angebot von Wertpapieren von KPNQwest in den Vereinigten Staaten wird über ein Zeichnungsangebot gemacht, das bei KPNQwest angefordert werden kann und das detaillierte Informationen über KPNQwest und dessen Management ebenso wie finanzielle Berichte enthält. Diese Mitteilung kann zukunftsbezogene Aussagen enthalten, die mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet sind. Diese Aussagen können wesentlich von den tatsächlich eintretenden zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen abweichen. Zu den wichtigen Risikofaktoren, die dazu führen können, daß die tatsächlichen Ergebnisse von denen in den zukunftsbezogenen Annahmen abweichen, gehören potentielle Fluktuationen in den Quartalsergebnissen, die Abhängigkeit von der Entwicklung neuer Produkte, schnelle technologische und Marktveränderungen, die Unfähigkeit, das Netzwerk nach Plan und innerhalb des Budgets fertigzustellen, das finanzielle Risikomanagement und das zukünftige Wachstum, das Risiken unterworfen ist, die Fähigkeit von KPNQwest, das Jahr 2000-Problem zu bewältigen, sowie negative Veränderungen in der regulatorischen und legislativen Umgebung. KPNQwest übernimmt keine Verpflichtung, die Erwartungen oder Einschätzungen von Analysten zu prüfen oder zu bestätigen oder irgendeine Überprüfung irgendeiner zukunftsbezogenen Aussage zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände nach dem heutigen Datum oder das Auftreten unerwarteter Ereignisse wiederzugeben.

ots Originaltext: KPNQwest
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
James Doherty, zuständig für Medien bei KPNQwest
Tel.: +31-20-530-5-321 oder james.doherty@kpnqwest.com, oder
Petra Elsner, zuständig für Medien bei Xlink Internet Service Tel.: +49-721-96-52-321 or petra.elsner@xlink.net; oder
Bergund Hilgers, bergund.hilgers@fink-fuchs.de, oder
Tanja Diallo, beide von der Fink & Fuchs Public Relations GmbH
Tel.: +49-611-74 13-1-67/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01