Vom 16. bis 18. Juli zum 22. Mal Schönberger Bauernmarkt

Produkte aus den Naturparkregionen von NÖ, OÖ und Burgenland

St.Pölten (NLK) - Zum 22. Mal findet heuer, nämlich vom 16. bis 18. Juli, der traditionsreiche Schönberger Bauernmarkt statt. Der Markt wurde bekanntlich von Dr. Jörg Mauthe begründet und ist das älteste Fest seiner Art. Veranstalter sind die Marktgemeinde Schönberg am Kamp, der Tourismusverein Schönberg, der Verein Naturpark Kamptal-Schönberg und das Collegium der Schönberger Weinhauer.

Die Eröffnung des Marktes und der Ausstellung "Landschaften" von Hannes Hermann Bischof am Freitag, 16. Juli, um 17 Uhr auf dem Festplatz in Schönberg wird Dritter Landtagspräsident Ing. Johann Penz vornehmen.

Geboten werden an diesem Wochende jede Menge Musik, eine Dampfsonderzugfahrt und vieles andere mehr.

Der Schwerpunkt beim Bauernmarkt ist die Präsentation von Produkten aus den Naturparkregionen Niederösterreichs, Oberösterreichs und des Burgenlandes. Im heurigen "Jahr der Naturparke" reicht die Palette vom burgenländischen Uhudler bis zum Mohngebäck aus dem Mühlviertel. Dazu wird auch ein reichhaltiges Angebot von Köstlichkeiten für den Gaumen geboten, wie Geselchtes, Bauernbrot, Honig, Marmeladen, Wein, Fruchtsäfte und Obst.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK