Scotts Celaflor Österreich mit neuem Marketingdirektor -BILD

Agrarmarketingexperte Busse wechselte von Deutschland nach Österreich

Wien (OTS) - Der deutsche Agrarwissenschafter DI Ulf Busse (31) wurde vor kurzem mit der neu eingerichteten Stelle des Marketingdirektors von Scotts Celaflor Österreich betraut. Busse ist Spezialist im Bereich Pflanzenschutz und Betriebswirtschaft. Er hat seinen beruflichen Werdegang 1992 bei einem der größten Life-Science Konzerne der Welt, Monsanto, gestartet. Die Stationen seiner Marketing-Karriere führten ihn von der Monsanto Deutschlandzentrale in Düsseldorf über die Monsanto Europa/Afrika-Zentrale in Brüssel zur Gartensparte der Monsanto, der Firma Solaris. Als Anfang 1999 die Solaris von Scotts gekauft wurde, stand Busse vor der Entscheidung, bei Scotts Celaflor Deutschland oder Österreich zu arbeiten. Sein Entschluß war schnell gefaßt: er entschied sich für Österreich. Der begeisterte Wahlösterreicher meint zu seiner neuen Tätigkeit: "Die grüne Umgebung von Salzburg inspiriert mich zu Marketingideen, mit denen wir unsere Vorreiterrolle auf dem Gebiet umweltfreundlicher Erden und Pflanzenschutzmittel ausbauen können."

Anlaß für die Bestellung von Busse als Marketing-Direktor war laut Winfried Petry, Geschäftsführer von Scotts Celaflor Österreich, der Verkauf des Unternehmens an den amerikanischen Weltkonzern Scotts. Scotts ist mit einem prognostizierten Jahresumsatz 1999 von 1,7 Mrd. US Dollar weltweiter Marktführer im Bereich Gartenprodukte und will sein Engagement am europäischen Markt verstärken. Dabei spielt Celaflor Österreich eine strategisch wichtige Rolle. "Unsere Mutter setzt sehr hohe Erwartungen in uns. Mit Ulf Busse als Marketingdirektor bin ich optimistisch, die Erfolge der letzen Jahre abzusichern und die hochgesteckten Zielvorgaben zu erreichen", so Petry.

Das in Bergheim bei Salzburg ansäßige Handelsunternehmen Scotts Celaflor Österreich ist Haus- und Gartenspezialist. Bei einem Umsatz von 140 Mio Schillingen ist Celaflor österreichischer Marktführer in den Segmenten Pflanzenschutz, Mottenschutz und Erde ohne Torf (Celaflor Naturen Erden). Für diese torffreien Erden wurde der Firma Celaflor 1997 das österreichische Umweltzeichen verliehen.

(Siehe auch APA/AOM -Original Bild Service

www.ots.apa.at/file-service/4086.htm)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

DI Ulf Busse, Tel. 0662/45 37 13-65,
Fax 45 37 13-56
E-mail: ulf.busse@scottsco.com oder

Klien PR, Dr. Isabella Klien,
Tel. 0662/43 87 09, Fax DW 4,
E-mail: klienpr@salzburg.co.at

Scotts Celaflor Österreich,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS