Ericsson Schrack BusinessCom baut neuen Standort in Wien

Wien (OTS) - Vergangenen Mittwoch unterzeichneten die beiden Vorstandsdirektoren der Ericsson Schrack BusinessCom AG, Stefan Gubi und Dr. Franz Semmernegg den Kaufvertrag zum Erwerb eines neuen Baugrundes im 12. Bezirk in Wien. Mit einem Investitionsvolumen von rund 200 Millionen Schilling soll hier bis Ende nächsten Jahres ein neuer Standort für die junge Firma entstehen. Die Ericsson Schrack BusinessCom entstand Anfang diesen Jahres im Zuge eines der größten Management Buy Out in Österreich aus der Ericsson Austria AG. Von den insgesamt 460 Mitarbeitern sind derzeit rund 300 auf 3 Standorte in Wien (Altmannsdorferstraße im 12., Stipcakgasse und Hetmanekgasse im 23. Bezirk) verteilt. Anfang 2001 sollen diese alle am neuen Standort in der Wienerbergstraße 53 zusammengeführt werden. Bereits in den nächsten Wochen wird mit den Bauvorbereitungen auf dem rund 5.000 m2 großen Gelände begonnen.

Mit dem Erwerb des neuen Firmengeländes wurde ein weiterer zukunftsweisender Schritt für das Unternehmen unternommen. "Wir erhoffen uns durch die Konzentration aller Aktivitäten auf einen Standort in Wien erhebliche Synergieeffekte, die Beschleunigung interner Abläufe und dadurch nicht zuletzt eine Erhöhung unserer Produktivität. Der Kunde profitiert von kürzeren Reaktions- und Durchlaufzeiten und dadurch natürlich, daß er im wahrsten Sinne des Wortes alles "unter einem Dach findet", so Dr. Franz Semmernegg.

Stefan Gubi ist überzeugt, daß auch die Nähe zum größten Lieferanten, der Ericsson Austria AG - "uns trennt geographisch nur die Firma Kapsch, einer unserer Mitbewerber auf dem Telekommunikationsmarkt" - erhebliche Vorteile für den Kunden bringt und die enge Partnerschaft der beiden Unternehmen weiterhin unterstreicht.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dkfm. Jutta Hanle,
Ericsson Schrack BusinessCom,
Öffentlichkeitsarbeit,
Tel.: (01) 801 88-5787

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESA/OTS