FMC schließt den Verkauf von BioProducts an Cambrex ab

Chicago, Illinois, USA (ots-PRNewswire) - Die FMC Corporation
(NYSE: FMC) und die Cambrex Corporation (NYSE: CBM) gaben bekannt, daß sie die den zuvor angekündigten Verkauf der Firma BioProducts von FMC an das in New Jersey ansässige Unternehmen Cambrex für 38 Millionen US-Dollar abgeschlossen haben.

BioProducts ist ein Anbieter von eigenen Produkten in der Life Sciences-Forschung. 1998 betrug der Umsatz ungefähr 25 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 100 Mitarbeiter in Rockland, Philadelphia, USA, und in Dänemark.

Cambrex ist ein führender Anbieter von Produkten in den Bereichen menschliche Gesundheit, tierische Gesundheit/Landwirtschaft und Biotechnologie für die Life Sciences-Branchen und ein Hersteller von Spezialchemikalien durch die Tochtergesellschaften in den USA und in Europa.

FMC ist einer der weltweit führenden Hersteller von Chemikalien und Maschinen für die Industrie und die Landwirtschaft. FMC beschäftigt ca. 16 000 Mitarbeiter in über 100 Fertigungswerken und Minen in 25 Ländern. Das Unternehmen ist in fünf Segmente unterteilt:
Energiesysteme, Transportsysteme für Lebensmittel, landwirtschaftliche Produkte, chemische Produkte für den Spezialbedarf und chemische Produkte für die Industrie.

Gemäß des Safe Harbor Statements nach dem Private Securities Litigation Act von 1995 wird hiermit erklärt: Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Erklärungen unterliegen verschiedenen Risiken und Unwägbarkeiten bezüglich bestimmter Faktoren, die in den Eingaben der 10-K Formulare und in anderen Eingaben des Unternehmens bei der SEC erläutert sind. Derartige in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen sind als Lagebeurteilung des Managements nach bestem Wissen zum derzeitigen Zeitpunkt und auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen anzusehen. Das Unternehmen beabsichtigt nicht, diese Informationen zu aktualisieren und lehnt jegliche dem widersprechende rechtliche Verpflichtung dazu ab.

ots Originaltext: FMC Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Medien: Pat Brozowski, Tel.: (USA) 312-861-6160, oder
Tom Kline Tel.: (USA) 312-861-6100, oder
Investoren: Randy Woods,
Tel.: (USA) 312-861-6104, alle von FMC
Firmennachrichten auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/121861.html oder
Fax: (USA) 800-758-5804, Durchwahl 121861

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01