Erinnerung: Garage Vorgarten – "Quo vadis?"

Gewerkschaft fordert Klärung der Missstände

Wien (GdG/ÖGB). Diskussionen über den Werdegang der Garage Vorgarten sind seit Jahren im laufen. Was aber genau passieren
wird, ist noch nicht geklärt. Im Rahmen der am 14. Juli 1999, um 9.30 Uhr in der Garage Vorgarten stattfindenden Pressekonferenz informieren Vertreter der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG) über die aktuellen Probleme in der Garage Vorgarten informieren.++++

Bitte merken Sie vor:

Pressekonferenz der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten
"Garage Vorgarten – Quo vadis"

Über aktuelle Probleme der Garage Vorgarten informieren:

Franz Simanov, Vorsitzender der Hauptgruppe IV - Wiener Verkehrsbetriebe der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG) Karl Kaiser, Vorsitzender-Stellvertreter der Hauptgruppe IV – Wiener Verkehrsbetriebe der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG)
Franz Windhab, Vorsitzender Dienststellenausschuss Vorgarten
der HG IV – Wiener Verkehrsbetriebe der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG)

Zeit: 14. Juli 1999
Ort: Garage Vorgarten
1020 Wien, Vorgartenstraße 152a

ÖGB, 12. Juli 1999

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Michael Bauer
Tel. (01) 7909/19003 Dw.

GdG - Hauptgruppe IV

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB