Amaliendorf-Aalfang ist Marktgemeinde

LH Pröll überreichte heute Wappenurkunde

Amaliendorf-Aalfang (OTS) - Amaliendorf-Aalfang im Bezirk Gmünd
ist eine der jüngsten Marktgemeinden Niederösterreichs. Dieses Ereignis wurde heute in der rund 1.600 Einwohner zählenden Gemeinde mit einem Festakt im Volksheim gefeiert. Anlaß dafür war die Übergabe der Markterhebungsurkunde durch LH Dr. Erwin Pröll, der das Wappen als ein Symbol des Miteinander und als ein Dankeschön für die geleistete Arbeit in dieser Gemeinde bezeichnete.

Gerade diese Region habe es in der Vergangenheit aufgrund ihrer exponierten Lage nie leicht gehabt, um so bemerkenswerter sei die Entwicklung in den letzten Jahren, so Pröll. Das zeigt auch die Bevölkerungsentwicklung: Nach Jahren starker Abwanderung und sinkender Einwohnerzahlen steigt seit Anfang der 90er Jahre wieder die Zahl der Bevölkerung von Amaliendorf-Aalfang, nicht zuletzt aufgrund der vielen Zweitwohnsitze. Bemerkenswert für Landesrat Dr. Hannes Bauer ist an der Gemeinde, wie hier die kommunalen Aufgaben bewältigt werden, die sich aufgrund der Streusiedlungen als besonders schwierig gestalten. Die neue Marktgemeinde ist nämlich im 18. Jahrhundert aus einer Reihe von Streusiedlungen hervorgangen. Heute besteht Amaliendorf-Aalfang aus drei Katastralgemeinden und umfaßt eine Fläche von über 800 ha.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 0664346 14 90
(Schluß)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/OTS