Innovative Arbeitszeitmodelle sichern Arbeitsplätze

Zürich (ots) Seit Mitte der neunziger Jahre ist die Arbeitsmarktsituation der Schweiz durch eine hohe Zahl an Erwerbslosen gekennzeichnet, die erst in den letzten Monaten wieder eine rückläufige Tendenz aufweist. Die finanziellen und sozialen Konsequenzen dieser Entwicklung sind beträchtlich. Immer mehr Unternehmungen sehen sich deshalb mit Fragestellungen des Arbeitszeitmanagements konfrontiert.

Die Arbeitszeitexperten Adrian Blum und Robert Zaugg zeigen in ihrem Buch "Praxishandbuch Arbeitszeitmanagement" (1) Strategien auf, wie eine Unternehmung durch Arbeitszeitmodelle ihre Beschäftigungssituation beeinflussen und ihre Produktivität verbessern kann. Sie erläutern dazu die zentralen Grundlagen der Thematik, gehen auf mehrere Arbeitszeitmodelle im Detail ein und stellen den Einführungsprozess von der Entscheidungsfindung bis zur betrieblichen Umsetzung vor. Aktuelle und breite empirische Untersuchungen in der Schweizer Praxis, Fallbeispiele, Checklisten, Bewertungsraster, Vorgehenskonzepte, ein Glossar usw. erleichtern das Verständnis und stellen die praktische Anwendbarkeit der Ausführungen sicher.

Das Buch richtet sich primär an Praktikerinnen und Praktiker aus Unternehmungen aller Grössenklassen, die innovative Arbeitszeitmodelle einführen oder bestehende Modelle anpassen möchten. Angesprochen sind aber auch Gewerbeverbände, Gewerkschaften sowie öffentliche und private Beratungsstellen.

Arbeitszeitmodelle können einen Beitrag zur Bewältigung der Beschäftigungsproblematik leisten: Sie helfen, Arbeitsplätze zu erhalten, das heisst Entlassungen zu vermeiden, bestehende Arbeit auf mehr Beschäftigte zu verteilen oder neue Arbeitsplätze zu schaffen. Solche Modelle lassen sich aber nur dann flächendeckend umsetzen, wenn sie gleichzeitig eine positive Wirkung auf die Produktivität und Rentabilität einer Unternehmung haben und beim Personal auf Akzeptanz stossen.

(1) "Praxishandbuch Arbeitszeitmanagement", 220 Seiten/geb.,
CHF 49.-, Verlag Rüegger

¶Notiz:

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

xt wird im Auftrag des Verlages Rüegger, Zürich,
übermittelt. Rückfragen: Verlag Rüegger, Postfach 1470,
CH-8040 Zürich, Tel. 0041/1/491 21 30, Fax 0041/1/493 11 76,
E-Mail: rueggerverlag@gr-net.ch; Dr. rer. pol. Adrian Blum,
Tel. 0041/31/372 11 17, E-Mail: adrian.blum@bluewin.ch;
Dr. rer. pol. Robert J. Zaugg, Tel. 0041/31/954 08 46,
E-Mail: robert.zaugg@swissonline.ch.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS