Verkehrsmaßnahmen

Abschluß von Baumaßnahmen

Wien, (OTS) Noch vor dem kommenden Wochenende werden folgende Baumaßnahmen abgeschlossen:

o 15., Linzer Straße zwischen Mariahilfer Straße und

Winckelmannstraße (Belagsinstandsetzung). Die Arbeiten werden
am Donnerstag, dem 8. Juli, abgeschlossen.
o 12., Grünbergstraße zwischen Tivoligasse und Weißenthurngasse

(Sanierung von Schachtwänden als Vorarbeiten für Straßenbau). Diese Baumaßnahmen werden am Freitag, dem 9. Juli, beendet. Allerdings werden ab Mittwoch, 14. Juli, für die Dauer
einer Woche, Belagsarbeiten durchgeführt. Darüber erfolgt
eine gesonderte Meldung.
o 10., Migerkastraße zwischen Herzgasse und Neilreichgasse

sowie Neilreichgasse in Höhe Migerkastraße (Gleiserneuerung durch die Wiener Linien). Bauende am Freitag, dem 9. Juli.

Bauarbeiten am kommenden Wochenende

Am Freitag, dem 9. Juli, beginnen in den Abendstunden,
jeweils um 20 Uhr, Baumaßnahmen, die auch jeweils am Montag, dem 12. Juli, um 5 Uhr früh, beendet sein werden:

o 12., Gaudenzdorfer Gürtel in Höhe Hofbauergasse. Im Rahmen

der Errichtung einer Hauptleitung der Fernwärme Wien ist
auch die Herstellung eines Grundwasserbrunnens erforderlich.
Von Freitag Abend bis in die frühen Morgenstunden des Montag
ist deshalb im Baustellenbereich die Einengung der äußeren Gürtelfahrbahn auf zwei Fahrspuren notwendig.
o 21., 22., Wagramer Straße (Bundesstraße B 8 - Angerer Straße)

von Rautenweg bis rund 300 Meter vor der Bundesstraße B 302/ Nordrandstraße. In diesem Bereich muß der stark beschädigte Fahrbahnbelag erneuert werden. Die Arbeiten werden in mehreren Phasen durchgeführt:
- Bauphase 1: Freitag, 9. Juli, 20 Uhr, bis Samstag, 10. Juli,
18 Uhr. Einbahnführung der Wagramer Straße stadtauswärts
(B 302). Die stadteinwärts führende Fahrbahnhälfte muß verkehrsfrei bleiben.
- Bauphase 2: Samstag, 10. Juli, 18 Uhr, bis Sonntag, 11. Juli,
15 Uhr. Totalsperre der Wagramer Straße im o.a. Baubereich.
- Bauphase 3: Sonntag, 11. Juli, 15 Uhr, bis Montag, 12. Juli,
5 Uhr früh. Einbahnführung der Wagramer Straße stadteinwärts (Kagran). Die stadtauswärts führende Fahrbahnhälfte muß verkehrsfrei bleiben.
o In den beiden Bauphasen mit provisorischer Einbahnführung

erfolgt die Umleitung der Gegenrichtung jeweils über die
B 302/Nordrandstraße und den Rautenweg, ebenso bei der Totalsperre. Sollte eine deutliche Wetterverschlechterung eintreten, müßten die Belagsarbeiten - bei analogem Bauablauf
- um eine Woche verschoben werden.
(Schluß) pz/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK