Plattform Gegen das Parkpickerl Pressekonferenz "Jobkiller Parkpickerl"

Wien (OTS) - Seit dem Jahre 1995 wurde von den dominierenden roten Rathaus-Rittern die Erfindung des Parkpickerls als Wundermittel für Umsatzsteigerung, Arbeitsplatzsicherung und Parkplatzbeschaffung gegenüber den Gewerbetreibenden und Anrainern angepriesen.

Nach 4-jähriger Erfahrung wissen wir jetzt: Das Parkpickerl hat keinen einzigen Parkplatz geschaffen - im Gegenteil, es herrscht Parkplatznot für Anrainer, Einpendler und Wirtschaftsverkehr.

Mehr noch: Das Parkpickerl vernichtet Arbeitsplätze, Betriebe, Umsätze - und ganze Existenzen.

Die Flucht der Gewerbetreibenden in die Wiener Randzonen hat in dieser Zeit schlagartig zugenommen (mindestens 15% Abwanderung).

Damit bedeutet das Parkpickerl für uns: Erstens mehr Verkehr - zu den entfernteren Arbeitsplätzen und Einkaufsmöglichkeiten - und die Anrainer sind noch mehr auf das Auto angewiesen. Zweitens immer schlechtere Infrastruktur in den betroffenen Bezirken - für die sozial schwächeren heute schon ein Problem, und für die Zukunft Motor für weiteres Verschlechtern der Infrastruktur.

Wie groß das Problem ist, zeigt auch das Sonderprogramm zur Betriebsansiedlung in eben diesen Bezirken. Netto bedeutet die Rechnung: Geld eintreiben durch das Parkpickerl - Arbeitsplätze vernichten - das eingenommene Geld ausgeben, um wenigstens ein paar Arbeitsplätze zu retten, mit allen Reibungsverlusten unserer Verwaltung.

Die Plattform gegen das Parkpickerl mit ihren 35.000 Unterstützern konnte das Wiener Wirtschaftsparlament dazu bewegen, eine Resolution zur Änderung der StVO, Kurzparkzonenregelung, zu verabschieden.

Für den Fall, daß "die Kammer" gegen "die Politik" nicht durchkommt, bleibt weiterhin unser Ziel, mit 50.000 Unterschriften eine Wiener Volksbefragung einzuleiten.

Die SPÖ macht das Lippenbekenntnis "Arbeitsplätze" zu ihrem Wahlschlager. Mit dieser Initiative sind es allein die Gewerbetreibenden, die gemeinsam mit den betroffenen Anrainern diese Arbeitsplätze tatsächlich - gegen die Tagespolitik der SPÖ - in einem ganz konkreten Fall sichern wollen.

Ihre Plattform gegen das Parkpickerl - Hotline 0676 527-80-50

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Plattform gegen das Parkpickerl
Tel.: 0676 527 80 50

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS