Magna gibt Vereinbarung für Kauf der Gulfstream Park Racing Association bekannt

Aurora/Kanada (PRNewswire) - Magna International Inc. (TSE: MG.A, MG.B; ME: MG.A; NYSE: MAG) gab bekannt, daß MI Venture Inc. ("Ventures"), ihr Nicht-Automobilgeschäftsbereich, einen endgültigen Vertrag mit Gulfstream Holdings Inc., Illinois, einer Tochtergesellschaft von Orient Corporation und Higashi Nihon House Company of Japan, für den Kauf der Gulfstream Park Racing Association Inc. ("Gulfstream Park"), der den Pferderennen-Geschäftsbereich und ungefähr 255 Acres des dazugehörenden Grundeigentums umfaßt, zum Preis von 87 Millionen Dollar, netto ohne Abzüge, abgeschlossen hat.

Dieser Erwerb wird aus Magnas 250 Millionen Dollar Proforma-Barinvestition in Ventures finanziert. Magna gründete Ventures vor ein paar Monaten und ist im Besitz aller ihrer Vermögenswerte, die nicht mit dem Automobilgeschäft zusammenhängen (hierzu gehört auch Grundeigentum, welches nicht im Zusammenhang mit dem Automobilgeschäftsbereich steht). Im vergangenen Monat genehmigte der Board of Directors von Magna die Gründung von Ventures als eine separate Aktiengesellschaft.

Gulfstream Park, wo der 1999 Breeders' Cup im November stattfinden wird, wird als eine der besten Rennbahnen in Nordamerika angesehen. Der angrenzende, unerschlossene Grundbesitz bietet potentielle Möglichkeiten für eine kommerzielle oder andere Arten der Erschließung. Der Abschluß ist abhängig von der Erfüllung gewisser Bedingungen sowie von der Genehmigung der Aufsichtsbehörden und anderer Einwilligungen und Genehmigungen. Ventures wird das derzeitige Management von Gulfstream behalten.

Der Ankauf von Gulfstream Park, zusammen mit Santa Anita Race Track und den anderen Rennstrecken, deren Ankauf derzeit erwogen wird, bringt die Geschäftsstrategie von Ventures im Hinblick auf die Konsolidierung der Rennbahn-Geschäftstätigkeiten und die Erschließung von erstklassigem Grundstückbesitz weiter nach vorn.

Magna, einer der Autozulieferungsbetriebe mit der vielseitigsten Produktpalette der Welt, konstruiert, entwickelt und baut KFZ-Systeme, Baugruppen und Bauteile und baut komplette Fahrzeuge, die in erster Linie für den Verkauf an Originalausstatter von Autos und Leichtlastkraftwagen in Nordamerika, Europa, Mexiko, Südamerika und dem Asien-Pazifik-Gebiet bestimmt sind. Zu den Produkten von Magna gehören: dekorative Außensysteme, Produkte für die Innenausstattung, hierzu gehören komplette Sitze, Instrumententafel-und Türsysteme und Schallschutz, geprägte und geschweißte Metallteile und Bausätze, Sonnendächer, elektromechanische Ausrüstungen und Bausätze und Navigationssysteme, eine Vielzahl von Kunststoffteilen, einschließlich Karosserien und Armaturenbretter über Decoma International Inc., verschiedene Motor-, Kraftübertragungs- sowie Brennstoffbeschickungs- und Kühlkomponenten über Tesma International Inc., und eine Vielzahl von Antriebskomponenten sowie komplette Fahrzeugkonstruktion und Fahrzeugmontage über die Steyr-Daimler-Puch Group.

Magna hat mehr als 54.000 Mitarbeiter in 164 Herstellungsbetrieben und 29 Produktentwicklungs- und konstruktionszentren in 18 Ländern.

ots Originaltext: Magna International Inc.

Rückfragen bitte an:
Graham Orr, Executive Vice-President, Corporate Development, Tel.: Toronto 001 905 726-7099

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/PRNEWSWIRE