Gewerbeverein: Einladung an alle schweigenden Manager!!!

Wien (OTS) - Über die Befindlichkeit - wenn es darum geht - daß Manager die Regierung beurteilen sollen, liegen für eine Demokratie wie Österreich erschreckende Daten vor: Fast niemand unserer Wirtschafts-Entscheidungsträger wagt öffentlich Kritik an der Bundesregierung zu üben. So ferne jeder Kritik ist diese auch wieder nicht - so der Österreichische Gewerbeverein (ÖGV) in einer Aussendung.

Besonderen Anlaß zur Sorge gibt, daß speziell Manager von Tochtergesellschaften ausländischer Unternehmen mit Kritik sparsam umgehen. Bei Reklamationen heißt es normalerweise: Wer nicht reklamiert, der kommt als Kunde nicht mehr, wenn er unzufrieden war. Ob das für den Wirtschaftsstandort Österreich sinnvoll ist, bleibe dahingestellt!

Als seit 160 Jahren überparteiliche - und somit traditionsreichste Wirtschaftsinteressensvertretung Österreichs - bietet der ÖGV allen Betroffenen an, ihre Anliegen in anonymisierter Form an die Öffentlichkeit weiterzuleiten.

Wir glauben, daß eine offene Gesellschaft - im Sinne Sir Karl Poppers - es ertragen muß, Kritik anzunehmen. Oder hat man in den Führungsetagen von Österreichs Wirtschaft schon so schlechte Erfahrungen damit gemacht?

Der ÖGV lädt somit alle Unternehmer und Manager, die Skepsis im Umgang mit der öffentlich-rechtlichen Verwaltung an den Tag legen, ein sich vertrauensvoll an seinen Generalsekretär, Herrn Dr. Herwig Kainz zu wenden. Wir machen ihr Problem umgehend zu unserem.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Gewerbeverein
Tel.: 01/587 36 33

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGV/OTS