ots Ad hoc-Service: Gold-Zack AG <DE0007686800>

Mettmann (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Gold-Zack mit starker Expansion
im ersten Halbjahr 1999

Heutiger HV wird eine Dividende von 1,30 DM und Schaffung eines Genehmigten Kapitals von 6 Mio Euro vorgeschlagen

Wie die Gold-Zack AG, Mettmann, anlaeßlich der heutigen Hauptversammlung mitteilt, setzte sich die Expansion ihres Finanzdienstleistungsgeschaefts im ersten Halbjahr 1999 unvermindert fort. Nach ersten vorlaeufigen Zahlen erhoehten sich die Einnahmen aus Beratertaetigkeit, Provisionen und Wertpapierverkaeufen bis Ende Juni gegenueber dem ersten Halbjahr 1998 im Konzern von 27,6 Mio DM auf rund 116 Mio DM. Das Ergebnis der gewoehnlichen Geschaeftstaetigkeit duerfte sich im Konzern in etwa verfuenffacht haben und bei ca. 100 Mio DM liegen (Vj. 19,6). In der AG betrug das Ergebnis der gewoehnlichen Geschaeftstaetigkeit etwa 77 Mio DM (Vj. 4,6). In diesen Zahlen sind die Bankaktivitaeten im Gegensatz zum Vorjahr nicht mehr enthalten, da der Anteil der Gold-Zack AG an der Gontard & MetallBank AG, Frankfurt am Main, im Zuge des Boersengangs dieses Unternehmens unter 50% gefallen ist und daher nicht mehr konsolidiert wird.

Auch fuer das zweite Halbjahr bleiben die Perspektiven guenstig. Allein auf Grundlage der aktuellen Projekte wird die Gold-Zack-Gruppe 1999 bis zu 20 Unternehmen an die Boerse begleiten. Daher ist auch fuer das gesamte Geschaeftsjahr von einer deutlichen Zunahme des Ergebnisses der gewoehnlichen Geschaeftstaetigkeit (Vj. 44,4 Mio DM im Konzern) auszugehen.

Um die erwartete anhaltende Expansion des Emissionsgeschaefts auch kuenftig mit einer entsprechenden Eigenkapitalbasis unterlegen zu koennen, wird der Hauptversammlung heute vorgeschlagen, ein Genehmigtes Kapital II in Hoehe von 6 Mio Euro zu schaffen. Dieses tritt neben das bereits vorhandene Genehmigte Kapital I von 3,3 Mio Euro.

Darueber hinaus stimmt die Hauptversammlung ueber die Erhoehung der Dividende auf 1,30 DM je Aktie ab. Im Vorjahr wurde ein Betrag von 0,375 DM ausgeschuettet, wobei dieser Wert um die Kapitalerhoehung aus Gesellschaftsmitteln im Verhaeltnis 1:1 bereinigt ist.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/08