Netia Holdings und die BRE Bank erweitern den Umfang ihrer polnischen Telekommunikationspartnerschaft

Warschau, Polen (ots-PRNewswire) - Netia Holdings S.A. ('Netia'), der größte alternative Anbieter von lokalen Festnetz-Telefondienstleistungen in Polen, gab am 6. Juli 1999 bekannt, daß die Firma und die BRE Bank S.A. ('BRE Bank') eine Einverständniserklärung unterschrieben haben, die die Investments der BRE Bank bei der Netia Network S.A. ('Netia Network') betrifft.

Netia Network, eine Aktiengesellschaft, die derzeit zu 49% Netia und zu 51% anderen Aktionären gehört, erhielt vor kurzem eine nationale Lizenz für den Datenübertragungsservice. Die Firma beabsichtigt, sich an dem für diesen Sommer erwarteten Ausschreibungsverfahren für eine nationale Fernverbindungstelefonlizenz zu beteiligen. Nach den Bedingungen der in Aussicht genommenen Transaktion wird Netia Network zu 49% Netia gehören und zu 51% anderen polnischen Aktionären, darunter die BRE Bank.

Die in Aussicht genommene Transaktion verpflichtet Netia und die BRE Bank dazu, Netia Network mit dem vereinbarten Kapitalbetrag zu versorgen, der ausreicht, um den kommerziellen Betrieb eines nationalen Datenübertragungsnetzwerks und - falls Netia Network die nötige Lizenz erhält - eines nationalen Fernverbindungsnetzwerks zu entwickeln, aufzubauen und zu starten. Alle aufzubringenden Kapitalbeträge verstehen sich anteilig zum Aktienbesitz an Netia Network.

Durch die Ankündigung vom 6. Juli 1999 wird die Partnerschaft der BRE Bank mit Netia ausgebaut, die in der letzten Woche durch die Einwilligung der BRE Bank begonnen wurde, eine Beteiligung an Netia zu erwerben und einen Repräsentanten der BRE Bank in den Aufsichtsrat von Netia zu entsenden. Meir Srebernik, President und CEO von Netia, sagte: "Die BRE Bank ist für Netia ein starker Partner aus der polnischen Geschäftswelt, der entschlossen ist, die langfristige Strategie der Firma zu unterstützen. Unsere Zusammenarbeit beginnt mit einem hervorragenden Start und wird die Fähigkeit von Netia stärken, die Marktchancen in der nationalen Datenübertragung und der nationalen Datenfernübertragung in Polen wahrzunehmen."

NETIA verfügt derzeit über 23 Lizenzen, um Telekommunikationsnetzwerke aufzubauen und zu betreiben, die ungefähr 13,4 Millionen Menschen abdecken, die über 33% der polnischen Bevölkerung repräsentieren und 5 der 10 größten Städte in Polen bewohnen. Im April 1999 erhielt Netia Network eine landesweite Lizenz für das Anbieten von Datenübertragungsdienstleistungen. Das wird es Netia ermöglichen, einen hohen Standard für Datenübertragungsdienstleistungen in ganz Polen zu bieten.

Die BRE BANK S.A. ist eine polnische Universalbank mit einer führenden Position im Unternehmens-, Investment- und Privatbankgeschäft. Ende 1998 erreichten die eigenen Finanzmittel der BRE Bank die Höhe von 1.230,4 Millionen polnischen Zloty (312,3 Millionen US-Dollar). Die Gesamteinlagen beliefen sich auf 1.044,8 Millionen polnische Zloty (2.803,2 Millionen US-Dollar). 48,74% der Aktien der BRE Bank werden von der Commerzbank AG gehalten, die die BRE Bank mit den entsprechenden Fachkenntnissen und dem Zugang zu deutschen und anderen internationalen Klienten versorgt.

Diese Pressemeldung stellt kein Angebot dar, Wertpapiere in den USA zu verkaufen. Die Wertpapiere, die Netia verkaufen will, dürfen in den USA nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierung ausgenommen. Das öffentliche Anbieten von Wertpapieren in den USA wird mittels eines Aktienprospekts durchgeführt, den Sie von der Netia Holdings S.A. erhalten können. Er enthält detaillierte Informationen über die Firma und das Firmenmanagement sowie finanzielle Daten.

ots Originaltext: Netia Holdings S.A.
Im Internet recherchierbar: http://newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Meir Srebernik oder Reuven Sharon oder Jolanta Ciesielska, alle von Netia, Tel.: +48-22-648-4500, oder
Investoren: Jeff Zelkowitz oder Nicky Toresen oder
Medien: Melanie Morrison, alle von Taylor Rafferty Associates,
Tel.: +44-171-606-1149, für Netia

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/03