Topausbildung für Küsten- und Hochseesegeln

Deutscher Hochseesportverband "Hansa" e.V. eröffnet Zweigstelle in Wien

Wien (OTS) - Der Deutsche Hochseesportverband "Hansa" e.V. hat in Wien eine Zweigstelle eröffnet und bietet Theoriekurse und Praxisseminare für Segler und Motorbootfahrer an.

Die ganze Faszination des Segelns erschließt sich erst, wenn man es sicher beherrscht, wenn man richtig segeln kann. Und richtig segeln lernt man beim DHH. Der Deutsche Hochseesportverband "Hansa" e.V. (DHH) wurde 1925 mit dem Ziel gegründet, besonders die Jugend für das Segeln zu begeistern und eine Ausbildung zum sicheren Segler zu vermitteln. Heute ist der DHH mit mehr als 16.000 Mitgliedern der größte Segelausbildungsverband im deutschen Sprachraum. Mit drei eigenen Yachtschulen in Glücksburg an der Ostsee, in Prien am Chiemsee und auf der Insel Elba sowie Stützpunkten auf Mallorca und in der Türkei. Den DHH-Mitgliedern stehen mehr als 200 verbandseigene Boote und Yachten zur Verfügung.

Am Anfang jeder guten Segelausbildung steht ein wenig Theorie. Ab Herbst bieten die DHH Zweigstellen - jetzt auch eine in Wien - ein breites Programm von Theoriekursen und Praxisseminaren an. Im Zeitraum vom Oktober bis April wird an einem Abend in der Woche unterrichtet.

Die DHH Zweigstelle Wien bietet Theoriekurse für Küsten- und Hochseefahrt an, zur Vorbereitung auf die Prüfungen zum Erwerb des Amtlichen Sportbootführerscheines See (SBF See) und des amtlichen Sportküstenschifferscheines (SKS). Die Ausbildung in der Praxis erfolgt an allen Schulen des DHH. Der SBF See ist ein amtlicher Einstiegs-Führerschein für kleine Küstenfahrt und vorgeschrieben für die Führung von Motorbooten und Segelyachten mit Motor von jeweils über 3,68 kW (5 PS) Maschinenstärke. Weiters im Angebot der DHH Zweigstelle Wien sind Praxisseminare über Radar, Elektronische Navigation und Technik an Bord.

Zum Thema "Ausbildung - Weiterbildung - Führerscheine" findet am 28. September 1999 um 19 Uhr in den Räumen des Union Sport Zentrums Wien, Schönbrunner Schloßstraße 51, 1130 Wien ein Info-Abend statt.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Heinz Drstak
Telefon: 02235-81286
E-Mail: heinz.drstak@apanet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS