Termin: Pressekonferenz "Garage Vorgarten – Quo vadis?"

Stadtpolitiker sollen Missstände klären!

Wien (GdG/ÖGB). Seit Jahren laufen Diskussionen über den Werdegang der Garage Vorgarten. Bauland wurde in Wohnland umgewidmet. Der Neubau der Garage Leopoldau wurde versprochen. Geschehen ist bis jetzt nichts. In der am 14. Juli 1999, 9.30 Uhr, in der Garage Vorgarten stattfindenden Pressekonferenz möchten Franz Simanov, Vorsitzender der Hauptgruppe IV – Wiener Verkehrsbetriebe der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG) und sein
Stellvertreter Karl Kaiser über die "Missstände" in der Garage Vorgarten informieren. Gleichzeitig findet eine Flugblattaktion statt.++++

Durch die Nutzung der Niederflurautobusse wären Adaptierungs- und Ausbauarbeiten in der Garage Vorgarten dringend notwendig. Status quo ist, dass die MitarbeiterInnen und z.B. die Lagerräume in Baustellencontainer untergebracht sind. Ausserdem gibt es immer wieder Anrainerbeschwerden wegen Lärmbelästigung. Seit Jahren ist die Diskussion über eine neue Garage – Garage Leopoldau – im Gespräch: Fünf Jahre Bauzeit werden vorhergesagt. Realisiert wurde bisher noch nichts. Die Gewerkschaft der Gemeindebediensteten
(GdG) ist über die Vorgangsweise der Stadtpolitiker sowie der Unternehmensleitung empört. Die Stadtpolitiker werden
aufgefordert, die Karten auf den Tisch zu legen. Es ist fraglich, "ob nicht bewusst mit der Privatisierung der Autobuslinien über
der Donau spekuliert wird", gibt Franz Simanov, Vorsitzender der Hauptgruppe IV-Wiener Verkehrsbetriebe der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG), zu bedenken.

Bitte merken Sie vor:

Pressekonferenz der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten – Wiener Verkehrsbetriebe
"Garage Vorgarten – Quo vadis?"

Termin: 14. Juli 1999, 9.30 Uhr
Ort: Garage Vorgarten, 1020 Wien, Vorgartenstraße 152a

Teilnehmer:
Franz Simanov, Vorsitzender der Hauptgruppe IV – Wiener Verkehrsbetriebe der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten (GdG) Karl Kaiser, Vorsitzender-Stellvertreter der Hauptgruppe IV – Wiener Verkehrsbetriebe der GdG
Franz Windhab, Vorsitzender Dienststellenausschuss Vorgarten der
HG IV – Wiener Verkehrsbetriebe der GdG. (ew)

ÖGB, 6. Juli 1999
Nr. 348

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Hauptgruppe IV (Wiener Verkehrsbetriebe)
Michael Bauer
Tel. (01) 7909/19003 Dw.

Gewerkschaft der Gemeindebediensteten

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB