Mode-Datenbank im Internet um wichtiges Modul erweitert

Komfortable Firmen- und Produktdatenbank lädt zum bequemen Bummel durch die Welt der österreichischen Modeindustrie ein

PWK - Mit einer modernen, technisch ausgereiften Lösung hat das kleine Modeland Österreich im internationalen Wettbewerb die Nase vorn. Ermöglicht hat dies der Fachverband der Bekleidungsindustrie Österreichs, der seine Internet-Homepage http://www.fashion-industry.at kürzlich um ein wichtiges Modul erweitert hat: Das komplette Mitgliederverzeichnis des Fachverbandes wurde in eine eigens für die Bedürfnisse der Modebranche programmierte, sehr komfortabel zu bedienende Internet-Firmen- und Produktdatenbank eingespielt, die zum bequemen Bummel durch die Welt der österreichischen Modeindustrie einlädt. Dieses Herstellerverzeichnis erleichtert Konsumenten wie Branchenprofis, den richtigen Mode-Artikel zu finden, wobei nach Firmen, Produkten, Marken, Branchen, Lohnkonfektion bzw. Dienstleistung gesucht werden kann. Derzeit stehen immerhin über 2.000 verschiedene Produktgruppen zur Auswahl -eine Gliederung in zwölf (Branchen-)Kategorien sorgt für Übersicht. ****

Die Firmenbeschreibungen enthalten u.a. Fotos, Logos sowie Detailinformationen, wie Firmen- und Kollektionsbeschreibungen, Repräsentanten sowie Messebeteiligungen. Die Kontaktaufnahme mit einzelnen Unternehmen wird durch direkte eMail-Links sowie Links zu den eigenen Homepages der Firmen erleichtert. Die Daten werden vom Fachverband in regelmäßigen Intervallen aktualisiert.

Neben der Möglichkeit eines erweiterten Werbeauftrittes innerhalb der Internet-Datenbank bietet der Fachverband seinen Mitgliedern sowie verwandten Branchen auch kostengünstige Werbemöglichkeiten auf seiner Web-Site an. Durch die Präsenz auf der Web-Site "Mode aus Österreich" kann ein doppelter Vorteil lukriert werden: Zum einen Werbung in eigener Sache im optimalen Umfeld der Fachverbands-Homepage, zum anderen wird dieses Umfeld zusätzlich vom Verband mittels modernster Marketingstrategien weltweit gezielt promotet. Denn die neue Firmen- und Produktdatenbank stellt ein wesentliches Instrument im Mix der Absatz- und Exportförderungsmaßnahmen des Fachverbandes der Bekleidungsindustrie dar, wobei besonderer Wert darauf gelegt wird, daß Erfolge nicht dem Zufall überlassen bleiben. Daß diesbezügliche, erste Maßnahmen, wie z.B. spezielle, internationale PR-Kampagnen sowie Werbeaktionen anläßlich von Messen, bereits sehr wirksam waren, beweist die derzeitige Zugriffsstatistik:
Durchschnittlich über 800 Besucher pro Tag aus mehr als 50 Ländern zeigen, daß sich die bisherigen Investitionen und das Engagement mehr als gelohnt haben. Interessant ist, daß unter jenen Ländern, die die Homepage am häufigsten besuchen, auch ausgesprochene Mode-Hochburgen zu finden sind.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband Bekleidungsindustrie
Tel: 712 12 96-13

Alexandra Zehetner

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/BRANCHEN-