ADCON TELEMETRY plant Börsegang

Österreichischer Anbieter von digitalen Funkdaten-übertragungssystemen plant im 3. Quartal 1999 den Gang an den Neuen Markt

Wien (OTS) - Die Adcon Telemetry AG in Klosterneuburg bei Wien,
eine innovative weltweit aktive Firmengruppe mit einem umfassenden Angebot an Telemetrie-Lösungen, plant im 3. Quartal 1999 ihren Börsengang am Neuen Markt in Frankfurt. Adcon (abgeleitet von Advanced Controll Systems) entwickelt flexible, modular und offen aufgebaute Datenübertragungssysteme auf Basis des privaten digitalen Datenfunks. Der Telemetrie-Anbieter verfügt über ein qualitativ hochwertiges state-of-the-art Produktprogramm, das die Real-Time-Erfassung, -Übertragung und -Auswertung von Informationen jeder Art auch über größere Entfernungen hinweg und ohne kostenintensive und aufwendige Infrastrukturmaßnahmen (wie Kabelnetze, Stromleitungen, Satellitenverbindung, Netzwerk-Provider) ermöglicht. Die Funktechnologie von Adcon ist hocheffizient, zuverlässig und ressourcenschonend und damit eine attraktive Alternative zu herkömmlichen Technologien wie Mobilfunk oder Satellitenkommunikation.

Telemetriesysteme eröffnen neue Dimensionen Die Technologie des privaten Datenfunks steht erst am Anfang. Die Anwendungsbereiche für innovative, branchenunabhängige Telemetrielösungen sind nahezu unbegrenzt: Sie reichen von typischen Überwachungs- und Datensammlungsanwendungen in Land- und Wasserwirtschaft bis hin zu kabellosen Prozeßsteuerungslösungen im industriellen und industrienahen Bereich. Marktstudien gehen von einem jährlichen Wachstum des Telemetriemarktes von 70 bis 100% bis 2003 aus. "Vom Hauptsitz in Klosterneuburg bei Wien aus steuern wir unsere Vertriebsaktivitäten in Europa, Afrika, Australien und Asien", erklärt Vorstand Alexander Zrost. Seit 1994 besteht eine Tochtergesellschaft in den USA, einem der wichtigsten Absatzmärkte von Adcon. Von dort erfolgt auch die Marktbearbeitung in Mexiko, Kanada und Lateinamerika. "Mit dem Gang an die Börse wollen wir unser nachhaltiges Wachstum sichern, uns eine erhöhte finanzielle Handlungsfähigkeit für geographische und organische Expansion schaffen und unsere Kundenakquisitionskraft steigern", so Vorstand Günther Walcher. " Mit der Möglichkeit des real-time- und on-line-Zugriffs auf Meßdaten und deren Verfügbarkeit über das Internet haben unsere Produkte die besten Voraussetzungen, Branchen und Industrien zu revolutionieren."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Zrost (Vorstand)
Tel: +43-2243-382800 Adcon Telemetry AG
Mobile: +43-664-1804033 Inkusstraße 24
Fax: +43-2243-282806 A - 3400 Klosterneuburg
e-mail: alex@adcon.at
http://www.adcon.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS