VP NÖ: "Fahr nicht fort - kauf im Ort" - Die Gewinner stehen fest Mikl-Leitner: 47.000 Einsendungen bei Einkaufspaß-Gewinnspiel

Niederösterreich, 5.7.99 (NÖI) "Über 47.000 Einkaufspässe haben wir Rahmen unseres Gewinnspiels eingeschickt bekommen. Das hat
sogar unsere kühnsten Erwartungen bei weitem übertroffen. Unsere Nahversorger-Aktion ist somit ein voller Erfolg", freut sich VP-Landesgeschäftsführerin Mag. Johanna Mikl-Leitner über die Aktion "Fahr nicht fort - kauf im Ort". Die VP Niederösterreich hatte aufgerufen, bei jedem Einkauf bei einem Nahversorgungs-Betrieb
einen Stempel zu sammeln und die ausgefüllten Einkaufspässe einzuschicken.****

Aus den tausenden eingeschickten Einkaufspässen wurden nun von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die vier Viertelsgewinner gezogen. Die vier Gewinner eines Sparbuches im Wert von 1000 Euro (umgerechnet 13.760 Schilling) sind: Frau Andrea Morgenstern aus Zöbern (Industrieviertel), Frau Edeltraud Wagner aus Zeillern (Mostviertel), Frau Josefine Neubauer aus Steinebrunn
(Weinviertel) und Frau Augustine Hammerl aus Etzen (Waldviertel). Die VP Niederösterreich gratuliert sehr herzlich.

"Die Leute haben mit ihrer Teilnahme am Gewinnspiel ihr
Interesse am Einkauf beim Nahversorger ums Eck gezeigt. Die große Teilnehmerzahl hat das eindrucksvoll untermauert. Wir sehen die Nahversorgung als Voraussetzung für Lebensqualität, als Sicherung für Jobs vor Ort, als Belebung der Ortskerne und als Motor der lokalen Wirtschaft. Wir unterstützen damit die klein- und mittelbetriebliche Struktur ebenso wie die zahlreichen Initiativen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, wie der 50-Millionen-Förderung des Landes zur Belebung von Orts- und Stadtzentren", erklärt Mikl-Leitner die Zielsetzung dieser Unterstützungsaktion für die niederösterreichischen Nahversorger.

- 2 -

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI