Schlögl: Gänserndorf ist ein sicherer Bezirk!

Niederösterreich (OTS SPI) Sehr zufrieden mit der Arbeit der Exekutive ist BM Mag. Karl Schlögl, der auch in seiner Funktion als Vorsitzender der SPÖ-NÖ heute den Bezirk besuchte.

"Gab es vom 01. 01. 1998 bis 30. 06 1998 152 Aufgriffe von illegalen Grenzgängern, so waren es 1999 - 415 Aufgriffe. Allein diese Zahl beweist . die gute Arbeit der Exekutive, direkt an der Grenze und im Hinterland", teilte Schlögl bei einem Pressegespräch mit. Die Anzahl der ExekutivbeamtenInnen in Niederösterreich wird in den kommenden Wochen weiter erhöht.

"Es hat lange gedauert, bis mit dem Koalitionspartner weitere Dienstposten für das Innenministerium ausgehandelt werden konnten. Von den 300, im Ministerrat beschlossenen zusätzlichen Dienstposten für das Innenministerium, werden 140 in Niederösterreich zum Tragen kommen", so Schlögl weiter.

"Die Topographie der Grenze im Burgenland ist mit der Topographie der Grenze in Niederösterreich nicht vergleichbar. Deshalb und auf Grund der derzeitigen guten Sicherheitssituation an der niederösterreichischen Grenze, ist der Einsatz des BH derzeit nicht notwendig", sagte Schlögl weiter.

"Gänserndorf ist ein sehr wichtiger Bezirk", stellte der Vorsitzende der SPÖ-NÖ fest. "Besonders wichtig ist der Ausbau der Infrastruktur, wie der Bau einer Umfahrung - Hohenau und Angern. Auch der Donau-Oder-Kanal könnte ein wichtiger Verkehrsweg sein", so Schlögl.

"Durch den Rückgang in der Landwirtschaft, wird der Arbeitsmarkt weiter belastet", sagte Schlögl und forderte spezielle Maßnahmen seitens des Landes zur Schaffung von Arbeitsplätzen im Bezirk.

Der Vorsitzende der SPÖ-NÖ betonte auch den sehr hohen Stellenwert der OMV für den Bezirk. "Ich stehe voll zu den Aktionen des Betriebsrates der OMV", sagte Schlögl. "Die OMV muß als Konzern erhalten bleiben. Einen Ausverkauf von Teilen darf es nicht geben", so Schlögl. "Die vom Zentralbetriebsratsvorsitzenden Abraham vorgegebene Strategie wird von der SPÖ-NÖ und von mir voll mitgetragen", stellte Schlögl fest.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/2255 0664 300 85 32SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN