Neugierig ins dritte Jahrtausend

"media.thek Reinsberg" plant laufenden Betrieb

St.Pölten (NLK) - Unter dem Motto "Neugierig ins dritte Jahrtausend” luden kürzlich im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zu 15 Jahren Dorferneuerung auch 18 Organisationen in die "media.thek” im Schüttkasten der Kulturarena Reinsberg bei Scheibbs. Träger dieser "media.thek” war die Initiative "Bildung und Begegnung. Offene Plattform für regionale Bildungszusammenarbeit”, in der die Dorf- und Stadterneuerung mit Erwachsenenbildnern, den Büchereiverbänden, dem Frauenreferat des Landes, dem Telezentrum Mostviertel, der HTL St.Pölten und private Vereinigungen zusammenarbeiten.

Die "media.thek” zeigte anschaulich, daß mit bescheidenem Aufwand auch in kleinen Orten Räume für Bildung und Begegnung geschaffen werden können. Hier konnten die Ortsbewohner miteinander plaudern, nachdenken und mit Gästen von außen diskutieren. "Miteinander und voneinander lernen macht Spaß” lautete ein Leitsatz der lebendigen Schau. Gespräche am "Runden Tisch” behandelten Themen wie die "Zukunft der Büchereien”, "Nahversorgung” oder "Eltern und Computerkids”. Mit dem Internet war es möglich, von der Erlauftaler Kulturarena aus in französischen Museen herumzuschlendern, in amerikanischen Aufsätzen zu blättern oder einen deutschen Hochschullehrgang zu absolvieren.

Die "media.thek Reinsberg” schloß zwar vorerst am Sonntag ihre Pforten, das örtliche Bildungs- und Heimatwerk plant jedoch eine Wiedereröffnung für einen laufenden Betrieb in naher Zukunft. Darüber hinaus lädt "Bildung und Begegnung” alle Aktiven in Dorferneuerung und Erwachsenenbildung ein, auch auf örtlicher Ebene die Zusammenarbeit zu suchen.

Informationen über die Initiative "Bildung und Begegnung” bei der Landesgeschäftsstelle für Dorferneuerung in Hollabrunn unter der Telefonnummer 02952/60141-12, Mag. Karl Trischler.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK