Svihalek hat Kompromiß für Gürtelradweg erreicht

Durchgehender Radweg führt vom Westbahnhof bis Nußdorf, auch in Höhe der Volksoper

Wien, (OTS) Verkehrsstadtrat Fritz Svihalek hat nach der behördlichen Verhandlung hinsichtlich der Streckenführung des Radwegs vom Westbahnhof nach Nußdorf am Inneren Gürtel in Höhe der Währinger Straße einen Kompromiß vorgeschlagen. Auf einer Länge von 50 Metern wird der bestehende, drei Meter breite Gehweg in
einen 1,5 Meter breiten Geh- und einen ebenfalls 1,5 Meter breiten Radweg getrennt. Beide Weghälften werden durch eine Sperrlinie getrennt und der Radweg sogar extra rot gekennzeichnet. Laut Radwegekoordinator wird in etwa drei Monaten parallel dazu ein weiterer Gehweg entstehen.

Damit kann das sogenannte Urbion-EU-Projekt, das sich die Wiederbelebung der Gegend zwischen den beiden Gürtelstraßen zum Ziel gemacht hat, bis Ende Oktober umgesetzt werden. Svihalek hat außerdem angeordnet, den bestehenden, durch Leitwände am Inneren Gürtel abgesicherten Radweg zu entfernen. Damit werden die fünf Fahrstreifen wieder völlig vom Autoverkehr befahrbar sein. (Schluß) hl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 847
e-mail: las@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK